Lösungen zur Kennzeichnung, Bestückung sowie Hand- und Reparaturlöten - EPP

Top-Interviews

Lösungen zur Kennzeichnung, Bestückung sowie Hand- und Reparaturlöten

Anzeige
Der Slogan des Unternehmens: „Wir halten Ihre Produktion am Laufen“ machte deutlich dass AdoptSMT nicht nur den Kernprozess Bestückung im Fokus hat, sondern auch für die Bereiche Hand- und Reparaturlöten sowie Kennzeichnung interessante Lösungen zu bieten hat. Besucher der Messe konnten sich vor Ort einen umfassenden, persönlichen Eindruck verschaffen. Während der SMT Hybrid Packaging 2016 in Nürnberg erläuterte der Geschäftsführer Erhard Hofmann die Pläne zur Präsentation des Unternehmens.
Herr Hofmann, im Vorfeld würde uns interessieren, wie das abgelaufene Jahr 2015 aus Sicht von AdoptSMT lief?
AdoptSMT konnte 2015 den Umsatz mit Etiketten zur Kennzeichnung und zum Abdecken verdoppeln. Um dieses starke Wachstum fortsetzen und die Kunden optimal betreuen zu können, wurde mit Jahresanfang 2016 Michael Rosenwirth für die neu geschaffene Position Product Manager Identification aufgenommen. Er ist erstmals als Mitarbeiter am Messestand auf der SMT und steht Interessenten mit Beratung zu den Bereichen Kennzeichnung und Masking zur Verfügung.
Wo liegen die Stärken des Unternehmens im Bereich der Kennzeichnung?
Hover-Davis Etikettenfeeder sind für die wichtigsten Bestückungsautomaten am Markt verfügbar. Damit muss nicht in eine komplette Etikettierzelle oder eine Laserbeschriftungsmaschine investiert werden, der vorhandene Bestückungsautomat bestückt die vom Etikettenfeeder bereitgestellten Etiketten wie normale SMDs. Die Kombination von Hover-Davis Etikettenfeedern und Nortec Hochtemperaturetiketten für die automatische Bestückung auf Leiterplatten bleibt das wichtigste Angebot des Unternehmens im Bereich Kennzeichnung. Darüber hinaus kann AdoptSMT mit der 25jährigen Erfahrung des neuen Produktmanagers nun auch zu den verschiedenen Varianten des Druckens auf Etiketten noch besser beraten. Der Kunde kann fertig bedruckte Etiketten beziehen oder von AdoptSMT bei der Einrichtung eines eigenen Druckcenters unterstützt werden. Das reicht von Etikettendrucker, Etiketten und Farbband über Etikettendrucksoftware bis zu Validierungs- und Verifikationssystemen, wie sie auch für den Vertrieb von fertig bedruckten Etiketten eingesetzt werden.
AdoptSMT bietet auch Gesamtlösungen für die Erstellung von Typenschildetiketten an. Durch die Auswahl geeigneter Materialien und die Bedruckung mit Thermotransferdruck wird die geforderte Langlebigkeit sichergestellt. Das Unternehmen liefert Drucksysteme zur Installation beim Kunden, leere oder teilweise bedruckte Etiketten mit passenden Farbbändern und fertig bedruckte Etiketten.
Welche Prozesse lassen sich zusätzlich zur Kennzeichnung mit Hover-Davis-Etikettenfeedern automatisieren?
So wie Etiketten zur Kennzeichnung können auch Nortec Abdeckpunkte und Abdecketiketten in verschiedensten Formen mit Hover-Davis Etikettenfeedern zugeführt und automatisch bestückt werden. Darüber hinaus werden auch Abdeckpunkte und Abdeckbänder aus hitzebeständigem Polyimid für das manuelle Abdecken von Steckerleisten, Anschlusspunkten oder anderen Bereichen auf der Leiterplatte, die beim Wellenlöten nicht mit dem Lot in Berührung kommen sollen, angeboten. Die Abdecketiketten und -bänder sind nach dem Löten rückstandsfrei abziehbar. Für diese Abdeckmaterialien wird das beste Preis/Leistungsverhältnis am Markt angeboten und die gängigen Größen sind ab Lager verfügbar.
Unregelmäßig geformte Bauteile stellen meist hohe Anforderungen an die automatisierte Bestückung. Wie kann AdoptSMT hier unterstützen?
AdoptSMT vertreibt auch spezielle Nortec Polyimid Etiketten, die als Bestückhilfe auf unregelmäßig geformte Bauteile aufgebracht werden. Damit lassen sich diese Bauteile automatisch verarbeiten, die Bestückhilfen können nach dem Lötvorgang rückstandsfrei abgezogen werden. Nortec Bestückhilfen werden von SMT Bestückungsabteilungen, Lohngurtungs-Anbietern und Sensorenherstellern eingesetzt.
Gibt es Innovationen bei den Feedersystemen für die Bauteilzuführung?
AdoptSMT vertreibt seit Jahren sehr erfolgreich anwenderfreundliche und genaue Gurtfeeder für Standard SMD Bestückungsautomaten, als aktuelle Modelle die SSF Serie für Siplace und die MP Serie für Panasonic. Automatisierungshäuser griffen bislang hauptsächlich auf die Hover-Davis QF Feeder zurück, da diese sehr leicht zu integrieren sind. Nun werden die SSF Serie mit Robotic Interface vorgestellt, die ebenso leicht anzusteuern sind und zusätzlich die Vorzüge der neuesten Generation SSF Feeder bieten.
Auch wird die Weiterentwicklung des sehr erfolgreichen Hover-Davis Direct Die Feeders, den DDF Innova, gezeigt. Dieser kann in Verbindung mit Standard SMT Bestückungsautomaten als schnellste Die Bestücklösung am Markt eingesetzt oder auch mit Sondermaschinen kombiniert werden.
AdoptSMT führt auch Eigenentwicklungen für die Ersatzteilversorgung durch. Was hat sich hier im Bereich der Pipetten in jüngster Zeit getan?
Nach der ein Jahr zuvor vorgestellten Nachrüstung von Original Pipettenmagazinen mit Aluminiumschieber wird die zur productronica 2015 präsentierte und inzwischen weit verbreitete Eigenkonstruktion für Siplace 7xx/9xx-Pipetten gezeigt. Das neue Pipettenmagazin ist komplett aus Metall gefertigt, damit sind alle Teile verschleißfest. Die Deckplatte ist feststehend, die Pipetten liegen satt in kreisrunden Garagen und werden zusätzlich durch Federn in Position gehalten.
Welche anderen Neuheiten zur Bestücktechnologie präsentieren Sie auf der Messe?
Count On Tools hat die Stripfeeder Serie um eine gewichtoptimierte Version erweitert, die auch in Tray-Wechslern verschiedener Bestückungsautomaten-Marken eingesetzt werden kann. Stripfeeder werden vor allem beim Bestücken von Mustern eingesetzt, teilweise auch beim Bestücken von Kleinserien. Oft hat der Fertiger nur Gurtabschnitte zur Verfügung, die zu kurz sind, um sie in Gurtfeeder einzuspannen. Der Stripfeeder.mod kann auf der Größe eines JEDEC Trays mehrere Gurtabschnitte aufnehmen und dem Bestückungsautomaten zur Abholung präsentieren. Die Gurte werden jeweils auf beiden Seiten in Schienen gehalten. Diese Schienen können für verschiedene Gurtbreiten sehr einfach in Rasterschritten auf der Stripfeeder Grundplatte montiert werden.
Die Grundplatte und die Schienen des neuen Stripfeeder.mini sind nur halb so lang wie beim Stripfeeder.mod, somit können auf der gleichen Fläche doppelt so viele verschiedene Gurtabschnitte gerüstet werden – oder gleich viele auf der halben Fläche, wenn der verwendete Bestückungsautomat nicht genügend freie Fläche für ein JEDEC Tray hat.
Der Schablonendruck ist ein etablierter Prozess. Werden dem Fachpublikum hier ebenfalls Neuerungen gezeigt?
Nach interner Qualifizierung und begeistertem Feedback von Kundentests zeigt AdoptSMT erstmals auf der SMT Nürnberg als AdoptSMT Premium Parts angebotene Rakelblätter kompatibel zu Standard DEK und Ekra Rakelhaltern. Durch die Verwendung eines speziellen Materials und eine hochwertige Nickelbeschichtung sind diese Rakelblätter sehr widerstandsfähig auch bei Unfällen aller Art und bewirken weniger Schablonenabnutzung und einen gleichmäßigeren Pastendruck.
Auch hochautomatisierte Fertigungen haben manuelle Prozesse wie Hand- und Reparaturlöten. Gibt es auch in diesen Bereichen Veränderungen?
AdoptSMT vertreibt weiterhin das gesamte Portfolio an Thermaltronics Lötstationen, Löt- und Entlötspitzen. Die Curie Heat Technology liefert immer sofort die benötigte Wärmemenge an die Lötstelle und verhindert durch physikalische Eigenschaften der eingesetzten Materialien zuverlässig eine Überhitzung. Die nun ebenfalls erhältlichen Vorheizungen werden gleichfalls zum hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis angeboten.
Der Bereich Löten wird mit Produkten der Hersteller JBC (Heißluft-Lötstationen und Micro-Lötstationen), Purex (Lötrauchabsaugung), Plato (Lötspitzen), Indium Corporation (Lötmaterialien vertreten in Österreich und der Schweiz) sowie Reinigungssprays und Entlötlitzen von Techspray abgerundet. Neu im Programm sind Lötspitzenreiniger von JBC und von Thermaltronics.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de