Ehrung als Innovationsführer

Unternehmensmeldung

Ehrung als Innovationsführer

Innovationsführer
Persönliche Auszeichnung durch Ranga Yogeshwar (links) an Profectus, vertreten durch den Geschäftsführer Helmut Bechtold (rechts). Foto: Profectus
Anzeige
Die Profectus GmbH Electronic Solutions gehört in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen aus Suhl wurde von Ranga Yogeshwar, Prof. Dr. Nikolaus Franke und compamedia mit dem zum 24. Mal vergebenen TOP 100-Siegel geehrt. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen besonders mit seinen innovativen Prozessen und seiner Außenorientierung.
Das Unternehmen aus aus dem thüringischen Suhl entwickelt und baut innovativen Prozessen. Schon mit der Gründung im Jahr 2010 erkannte das Management die wachsende Bedeutung der Automatisierung. In weiser Voraussicht richtete es frühzeitig eine eigens konzipierte Fertigungslinie ein, für die viel Geld in die Hand genommen wurde. „Die wichtigste Innovation der vergangenen drei Jahre ist die Ausrichtung auf den technologisch modernsten Stand gewesen“, sagt Geschäftsführer Hans Jürgen John. Parallel dazu wurden Abläufe und Strukturen optimiert. „Damit konnten wir die Kosten deutlich senken und zugleich die Qualität erhöhen“, unterstreicht Geschäftsführer Helmut Bechtold.
Das Familienunternehmen orientiert sich dabei mit seinen 89 Beschäftigten nicht nur an eigenen Vorstellungen, sondern tauscht sich regelmäßig mit den Auftraggebern aus und kooperiert intensiv mit Hochschulen. Inzwischen nehmen Hersteller aus ganz Europa die Leistungen des Top-Innovators in Anspruch, selbst in China gibt es Abnehmer. „Profectus“ bedeutet übrigens im Lateinischen so viel wie Fortschritt. Das gilt bei den Elektronik-Experten auch für den Umweltschutz: Die Thüringer durchleuchten gemeinsam mit externen Beratern den Energiebedarf, um den Betrieb auf den energetisch modernsten Stand zu bringen – was sich positiv auf die Stromrechnung des Unternehmens auswirkt.
TOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mit 18 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de