High Q optimiert Leiterplatteneinkauf - EPP

News

High Q optimiert Leiterplatteneinkauf

Leiterplattenfertigung bei der NCAB Group Germany . Foto: NCAB Group
Anzeige
Die High Q Electronic Service GmbH mit Sitz in München kauft als hochflexibler Elektronikfertiger Leiterplatten im sechsstelligen Bereich pro Jahr ein. Dabei wird von den Leiterplattenanbietern eine ähnliche Flexibilität verlangt, wie sie das Unternehmen seinen Endkunden anbietet. Aus diesem Grund arbeitet High Q unter anderem auch mit der NCAB Group Germany GmbH zusammen.

„Unser eingesetztes Leiterplattenspektrum ist sehr vielseitig“, bestätigt Patrick Wisniewski, Vertriebsmitarbeiter der High Q Electronic Service GmbH. „Für unsere Kunden kaufen wir die unterschiedlichsten Leiterplatten ein, von 2 bis 18 Lagen. Die Leiterplattengröße reicht dabei von 4 x 4 mm bis zu 400 x 400 mm. Neben den Standardleiterplatten aus FR-4 setzen wir auch Hybrid-Leiterplatten, Flex-Folien und Star-Flex-Leiterplatten ein, sowie Leiterplatten mit verstärktem Aluminiumkern. Die Anforderungen sind also sehr vielfältig und daher waren wir auf der Suche nach einem zuverlässigen Partner“, führt Wisniewski weiter aus. Aus diesem Grund entschied sich das Münchner Unternehmen für eine Zusammenarbeit mit der NCAB Group Germany GmbH.
Liefertermintreue, eine schnelle Reaktionszeit auf Anfragen sowie der Wunsch, eine langfristige Geschäftsbeziehung einzugehen, sind Vorrausetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. „Die Reaktionszeit hängt natürlich von der Komplexität der Leiterplatte ab. 1 bis 3 Arbeitstage für die Anfrage einer Multilayer-Leiterplatte ist für uns sehr annehmbar. Da NCAB ein branchenerfahrenes Vertriebsteam hat, können wir Anfragen schnell und effizient besprechen“, berichtet Wisniewski über die Zusammenarbeit.
Viele Leiterplatten werden im Nutzen eingekauft. Das Ziel des Unternehmens ist die Bestellung von produktionsoptimierten Leiterplatten und die Weitergabe des daraus resultierenden Mehrwerts an den Kunden. Dabei wird darauf geachtet, dass die Leiterplatten auf Grund ihrer Abmessungen oder Geometrien die Produktion nicht unnötig stoppt oder verlangsamen, wodurch eine Kostenreduzierung erreicht werden kann.
Gerade bei Express- oder Neukundenanfragen greift das Unternehmen gerne auf vertraute Anbieter zurück. „Bei einem engen Zeitplan oder neuen Projekt sind die europäischen Lieferanten auf Grund ihrer kürzeren Lieferzeiten und der angebotenen Qualität im Vorteil. Aber, der Lieferant muss zur Anfrage passen. D.h, wir müssen zusammen die Anforderung vom Endkunden verstehen und dann den richtigen Lösung zusammen anbieten. Dabei muss NCAB trotz einer weltweiten Produktion, höchste Qualitäten garantieren können“, beschreibt Wisniewski die Zusammenarbeit.
„Für uns hat der Kundenservice absolute Priorität. Uns ist nicht nur die zeitnahe Angebots- und Auftragsbearbeitung wichtig, sondern auch die technische Beratung rund um die Leiterplatte. High Q Electronic Service ist ein exzellentes Beispiel, wie gemeinsam Synergien identifiziert und in Zusammenarbeit zwischen beiden Partnern mit dem Endkunden erfolgreich und zeitnah realisiert werden“, sagte Marc Nikutowski, Key Account Manager bei NCAB Group Germany, über die Ergebnis zur Effizienzsteigerung im Panelaufbau mit dem Münchner EMS-Dienstleister.
Durch die Kooperation mit NCAB konnte das Unternehmen seine Konkurrenzfähigkeit ausbauen. Prototypen werden zum Teil von NCAB an Produzenten vergeben, die auch Serien fertigen können, wenn Wisniewski und das Vertriebsteam vorab schon die Information haben, dass aus dem Musterauftrag ein Serienauftrag werden kann. Dadurch kann der Übergang von der Prototypen- zur Serienfertigung effizienter vollzogen werden. wodurch das Unternehmen vom Prototyp bis zur Serie eine hohe Qualität zu marktgerechten Preisen und attraktiven Lieferzeiten den Endkunden anbieten kann.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de