Lötlegende von Cobar Harry Trip überraschend verstorben

Balver Zinn und Cobar nehmen Abschied

Lötlegende Harry Trip überraschend verstorben

.1159.tif
Harry Trip. Foto: Balver Zinn
Anzeige
Das Cobar Team und Balver Zinn geben mit tiefem Bedauern bekannt, dass der Kollege und Freund Harry Trip am Vormittag des 09.08.2017 im Kreise seiner Familie im Krankenhaus verstorben ist. Die Gedanken aller sind momentan bei seiner Familie. Sein Tod war plötzlich und unerwartet und das Einzige was Trost gibt, ist zu wissen, dass er nicht leiden musste. Erst Recht ist es überraschend, weil er den Krebs bereits besiegt und sich von den Behandlungen erholt hatte. Harry Trip war Ehemann, Vater und Großvater und hatte derzeit, mit großer Freude, auf seine Rente gewartet um mehr Zeit mit seiner Frau und seiner Familie zu verbringen. Harry Trip war über 20 Jahre bei Cobar tätig und hatte sehr großen Einfluss und Mitwirkung bei der Entwicklung von neuen Cobar Produkten, die weltweit verkauft werden. Er war Problemlöser und ein treuer Freund für alle Kunden und immer bereit sich den Problemen der Kunden sofort zu stellen und zu helfen, wie auch die Woche vor seinem Tod noch. Bei der Arbeit war Harry Trip immer ein Teil des Teams, aber auch oft ein „Eigenbrötler“, immer auf der Suche nach besseren und schnelleren Lösungen in seinem Bereich, F&E – oft sogar ohne Absprache mit der Geschäftsleitung – immer bis sein Prozess in vollem Gange war und in neun von zehn Malen war er immer erfolgreich. Mit seinen kleinen Veränderungen, machte er oft den großen Unterschied. Er war sehr besonnen, sowie philosophisch in seinen Ansichten und es wurden viele gemeinsame Stunden damit verbracht zu diskutieren wie man die Welt besser machen könnte – das gesamte Unternehmen wird ihn sehr vermissen und sein Platz bei Cobar ist fast unmöglich neu zu besetzen. Es konnte sehr viel von ihm gelernt werden, aber es gab noch viel mehr von ihm zu lernen, was jetzt für immer verloren bleibt. Die kommende productronica wird ein Platz sein für die Kollegen sich an ihn zu erinnern und über die guten alten Zeiten zu sprechen. Es sagte mal jemand: „Das Leben ist ein Geschenk, das einem jeden Augenblick genommen werden kann.“ www.balverzinn.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de