ViscoTec wächst und erweitert sein Team

Neubau bietet Voraussetzungen für die große Nachfrage seitens der Kunden weltweit

ViscoTec wächst und erweitert sein Team

Anzeige
Große Freude und Neugierde zugleich prägen gerade die Stimmung beim Team von ViscoTec. Der Rohbau des neuen Gebäudes ist fertig. Die Fenster sind eingebaut. Nun geht es an den Innenausbau und die Auswahl des Mobiliars. Am Hauptsitz des Unternehmens in der Amperstraße entsteht derzeit auf 3.200 Quadratmetern ein Customer & Innovation Center und eine weitere Montagehalle. Aufgestockt wird zudem der Show-Room – um dringend benötigte zusätzliche Büroarbeitsplätze. „Wir haben erst Ende 2011 unser 3.800 Quadratmeter großes Firmengebäude bezogen“, erläutert Geschäftsführer Georg Senftl. „Doch aufgrund unseres starken Wachstums ist die Investition in die Erweiterung nun unabdingbar.“ In den letzten fünf Jahren hat das Unternehmen seinen Umsatz und die Mitarbeiterzahl mehr als verdoppelt. Die Nachfrage nach den Produkten ist ungebrochen groß. So geht das Unternehmen, das in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert, auch in 2017 von einer deutlichen Zunahme aus.
Beratungsleistung überzeugt weltweit
Von Lebensmittel, Kosmetik, Pharma und Kunststoffe über Luft- und Raumfahrt bzw. Automotive bis hin zur Medizintechnik und Biotechnologie – das Unternehmensteam hat sich mit seinen Dosieranlagen und Dosierkomponenten in vielen Branchen einen Namen gemacht und entdeckt dabei konstant neue Geschäftsfelder wie aktuell die E-Mobilität oder den 3D-Druck. Die Produkte finden weltweit ihren Einsatz, zum Beispiel bei Klebstoffen, Mascara oder Tomatensauce. Der Erfolg der Kunden macht den Erfolg des Unternehmens aus – auf Basis dieser Philosophie arbeiten die derzeit 160 Mitarbeiter. Tag für Tag, an allen Standorten. Neben Töging sind dies Georgia in den USA, Singapur und Shanghai in China. Ziel des Teams ist durch individuelle Beratungsleistung zu überzeugen. „Wir sind ein unabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen mit flachen Strukturen und kurzen Abstimmungswegen“, so Georg Senftl. „Dies macht uns um ein vielfaches wendiger als die großen Player am Markt. Und gibt uns die Möglichkeit, uns für die Bedürfnisse unserer Kunden Zeit zu nehmen, sodass wir jeweils die optimale Produktlösung anbieten können.“ Die Kunden überzeugt die Leistung offensichtlich. Die meisten arbeiten schon seit vielen Jahren partnerschaftlich mit ViscoTec zusammen: weltweit.
Partnerschaft prägt Miteinander
Partnerschaft wird bei ViscoTec jedoch nicht nur in der Kundenbeziehung großgeschrieben. Sie macht auch das Betriebsklima aus, das von Offenheit, Vertrauen, Respekt und Treue geprägt ist. 25 Mitarbeiter sind seit mehr als zehn Jahren am Fortschritt des Unternehmens beteiligt. Einige haben sich dabei auch intern weiterentwickelt, starteten zum Beispiel im Technikum, absolvierten dann gezielte und vom Betrieb geförderte Weiterbildungen und sind nun verantwortlich für eines der Geschäftsfelder. „Wir schätzen das Engagement und die Qualifikation unserer Mitarbeiter, ob sie in der Produktion als Mechatroniker oder CNC-Fräser tätig sind oder ein Maschinenbaustudium absolviert haben“, führt Geschäftsführer Martin Stadler weiter aus. Und Georg Senftl ergänzt: „Dabei haben wir immer ein offenes Ohr für gewünschte Fortbildungsmaßnahmen, fördern aber auch die Work-Life-Balance, zum Beispiel mit Kostenübernahmen für das Fitnessstudio oder Kindergartenplätze, die Teilnahme an Teamsportevents wie Fußball oder Marathon und natürlich interne Annehmlichkeiten wie frisches Obst, Fitnessfrühstück oder ein Eis an heißen Sommertagen.“
Im September Bezug des Neubaus
Zum Abschluss der warmen Saison, im September, soll der Neubau bezugsfertig sein. Diesen Anlass nutzt das Unternehmen, um auch sein Firmenjubiläum zu feiern, und die geladenen Gäste zudem hinter die Kulissen des neuen Customer & Innovation Centers blicken zu lassen. In diesem gibt es dann für jede Branche einen Technikraum sowie zudem einen Kreativraum für die Maschinenbauingenieure, in dem sie in angenehmer Atmosphäre ihren Gedanken zu neuen Ideen und Technologien freien Lauf lassen können – und so auch künftig das Wachstum des Unternehmens aktiv gestalten. Selbstverständlich jeweils perfekt dosiert!
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Productronica

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de