Barcode-gestützter Workflow in der Instandhaltung - EPP

Allgemein

Barcode-gestützter Workflow in der Instandhaltung

Anzeige
Isoware erweitert sein Angebot für das Management industrieller Prozesse und Technologien durch eine neu entwickelte Lösung für den Barcodegestützten Workflow. Die als Modul in SIP (strategische Instandhaltung von Produktionsanlagen) integrierbare Lösung findet ihre Anwendung hauptsächlich im Störungsmanagement, bei der störungsbedingten und vorbeugenden Instandhaltung sowie beim Materialwesen. Die Erstellung der Auftragsdokumentation in SIP sowie die wasser- und kratzfesten Barcode-Etiketten lassen einen flexiblen Einsatz in einem bestehenden Umfeld zu. Parameter von Maschinen und Anlagen, Instandhaltungsaufträgen, Ersatzteilen etc. werden durch einen Handscanner erfasst und mit dem System synchronisiert. Mit geringem Eingabeaufwand und geringer Fehleranfälligkeit entsteht eine lückenlose Dokumentation, Grundlage für technische Analysen und Kostencontrolling. Der Barcode-gestützte Workflow wirkt nachhaltig auf den Erfolg eines pragmatischen und zielführenden Instandhaltungsmanagements. Für produzierende Unternehmen werden rechnergestützte Lösungen und individuelle Beratungsleistungen geboten. Der Fokus liegt dabei auf dem Management der Produktionsprozesse, insbesondere bei der Instandhaltung und Produktqualität.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de