Startseite » Allgemein »

Brillante Bilder auch ohne Mikroskop

Allgemein
Brillante Bilder auch ohne Mikroskop

Anzeige
Zunehmende Miniaturisierung, erhöhte Packungsdichten auf den Leiterplatten und anspruchsvolleres Handling von elektronischen Baugruppen erfordern es, Fehler möglichst früh im Fertigungsablauf zu erkennen, um darauf angemessen reagieren zu können. Damit rücken Inspektionssysteme von der Qualitätskontrolle bereits an den Arbeitsplatz. Hier werden sie allerdings nur dann wirklich genutzt, wenn sie einfach zu bedienen, schnell einsatzbereit und ergonomisch in der Anwendung sind. Das Video-Inspektionssystem Cmore Basic von Paggen liefert gestochen scharfe Bilder in HD-Qualität. Besonderer Wert wurde neben dem ansprechenden Design, vor allem auf eine ergonomische und einfache Bedienung des Gerätes gelegt. Somit kann der Bediener in einer komfortablen und sicheren Haltung arbeiten, wodurch Rücken, Nacken und die Augen deutlich entlastet werden. Das vielseitige Kompaktgerät erlaubt es, komplette Leiterplatten am Monitor in doppelter Vergrößerung zu betrachten und im Bedarfsfall kleinste Ausschnitte daraus bis zu 80-fach vergrößert darzustellen. Dank Auto-Fokus hat der Betrachter immer ein scharfes Bild vor Augen und kann sich voll auf seine Kontrollaufgabe konzentrieren. Die hohe Bildrate der Kamera garantiert eine scharfe Betrachtung auch bei bewegten Objekten, so dass beispielsweise auch Lötarbeiten komfortabel ausgeführt werden können. Die im Korpus integrierte LED-Beleuchtung liefert einen schräg auftreffenden Lichtteppich. Dieser erzeugt einen erstklassigen Bildkontrast und beseitigt gleichzeitig die von Ringlichtern bekannten Reflektionen auf Metalloberflächen. Der große Kamera-Abstand und Fokussier-Bereich sorgen für ausreichend Arbeitsabstand und gestatten auch die Arbeit an kompletten Montagegruppen. Die Darstellung am Monitor erlaubt es, gefundene Schwachstellen in der Gruppe zu diskutieren und gemeinsam für Abhilfe zu sorgen. Das Systemc wird steckerfertig mit Fernbedienung und Kabelsatz zum Anschluss an einen DVI- HDMI- oder VGA-Monitor (beste Auflösung 1920×1080) geliefert. Zur Bildaufzeichnung steht optional eine Grabbereinheit zur Verfügung, für Prüfaufgaben kann ein XY-Tisch bezogen werden.

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de