Startseite » Allgemein »

Codierung mit hoher Geschwindigkeit

Allgemein
Codierung mit hoher Geschwindigkeit

Anzeige
Der e-SolarMark FL Faser-Laser von Bluhm Systeme eröffnet Möglichkeiten für eine dauerhaft abriebfeste, deutlich lesbare und präzise Kennzeichnung. Die Faser-Laser-Technologie garantiert Strahlqualität und Energiedichte und ist somit besonders geeignet zur Kennzeichnung von Materialien wie Edelstahl, Kunststoff, Kunststofffolien und vielen anderen Materialien. Die hohe Markiergeschwindigkeit, Präzision sowie Dauerhaftigkeit der Beschriftung auf sehr vielen Materialien zeichnen ihn aus. Für die so genannte Faser-Optik werden lange, dünne Stränge aus purem Glas verwendet, durch sie werden die Lichtsignale übertragen. Der Faser-Laser ist eine spezielle Form des Festkörperlasers. Der dotierte Kern einer Glasfaser bildet das aktive Medium. Das Laserlicht, welches durch die Faser geleitet wird, erfährt aufgrund der großen Faserlänge eine hohe Verstärkung. Faser-Laser haben zwei Spiegel an ihren Endflächen und bilden einen Resonator, womit ein kontrollierter Laserbetrieb ermöglicht wird. Die Spiegelflächen bestehen aus mit UV-Licht in die Glasfaser einbeschriebenen Brechzahlveränderungen, den Faser-Bragg-Gittern, an denen keine zusätzlichen Koppelverluste entstehen, und die FBG nur selektiv die gewünschte Wellenlänge reflektieren. Vorteile der Faser-Lasersysteme sind die hohe Strahlqualität des erzeugten Lichts, die hohe Effizienz des Konversionsprozesses, die Kühlung durch die große Oberfläche der Faser, der robuste Aufbau sowie die effektive Fertigungstechnologie durch Verwendung faserintegrierter Komponenten. Das System ist zuverlässig und sicher in der Bedienung, die Wartungsarbeiten beschränken sich auf die Reinigung. Seine durchschnittliche Lebenserwartung beträgt bis zu 100 000 Betriebsstunden, Markierungen sind im Produktstillstand oder in der Bewegung ohne Probleme möglich. Es ist einfach zu programmieren und es sind drei Tastaturausführungen möglich: ein einfaches 4-Tasten-Feld zur Auswahl von Layouts, alphanumerische Tastatur oder Touchscreen. Durch den kompakten Aufbau lässt sich das System einfach in bestehende Produktionsumfelder integrieren. Es bietet Markierfunktionen ohne externen PC oder Terminal. Eine Datenübertragung erfolgt über RS232- Schnittstellen oder ein Netzwerk. Die Netzwerktechnologie ermöglicht ein zentrales Daten-Management, eine Einbindung in übergeordnete Rechnersysteme und die Integration in bestehende Produktionsabläufe kann einfach realisiert werden.

EPP 437
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de