Allgemein

Desktop PCB Design Lösung

Anzeige
Die Version 9.0 der Desktop-PCB-Design-Lösung Cadstar zeichnet sich nach Angaben von Hersteller Zuken durch große Anwenderfreundlichkeit und verbesserte Flexibilität aus. Ihre Erweiterungen ermöglichen die Einführung neuer Entwurfstechnologien. So wurden im GUI grafische Darstellungen zur Anwendungsweise der einzelnen Funktionen integriert. Dies vereinfacht die Arbeit mit dem Tool und erlaubt es dem Anwender, seine beruflichen Fähigkeiten „on the fly“ zu erweitern, was wiederum die Effizienz erhöht. Die Trunk-Routing-Funktionalität im P.R.Editor XR ist so weiterentwickelt worden, dass mehr Flexibilität gewährleistet ist. Beispielsweise wird der Layouter in die Lage versetzt, äquivalente Pins schnell auszutauschen (Pin Swap), um damit das Layout zu vereinfachen. Daneben wurden unter anderem auch Erweiterungen in der Reportgenerierung, den Post Drill Files sowie dem DXF Post Processing vorgenommen. Eine signifikante Veränderung ist die Erweiterung der Back-Annotation-Funktionalität, die den Datentransfer vom PCB-Design zurück in den Schaltplan wesentlich vereinfacht. Da ECOs (Engineering Chance Orders) vor allem bei High-Speed-Designs zum beruflichen Alltag gehören, ist dies bei der Entwicklung von schnellen Leiterplatten von besonderem Nutzen. Auch Cadstar SI Verify, ein komplettes Toolset für die Simulation der Signalintensität mit nahtloser Integration in Cadstar wurde um weitere Funktionen erweitert, die die Anwendung erleichtern und die Präzision erhöhen. Das umfasst auch Upgrades zur Via-Modellierung, die eine noch detailliertere Analyse der Signalübertragung ermöglichen, und anwenderdefinierte n-port Circuit-Modelle, so dass Bauteile wie Filter und Ferrite Beads berücksichtigt werden können. Jede dieser Erweiterungen wird auch von Zukens Scenario Editor, einem Werkzeug für „What-if“-Simulation unterstützt. Parallel zur Version 9.0 wurde Cadstar 3D vorgestellt. So stehen Designer vermehrt vor Herausforderungen wie der Entwicklung kleiner, speziell an die Gehäuseform angepasster Produkte oder Baugruppen. Deshalb hat sich der Hersteller in seiner 3D-Version 5.0 auf die Verifikation von PCB-Layouts in dreidimensionaler Umgebung auf das Thema „verbesserte Anwenderfreundlichkeit“ konzentriert. Cadstar 9.0 arbeitet standardmäßig nahtlos mit der Online-Bauteilbibliothek Exchance zusammen. Diese Bibliothek umfasst mehr als 200 000 gebrauchsfertige Bauteile, die zum Download innerhalb dieser Umgebung bereitstehen.

EPP 435
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand.

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper.

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos.

productronica

Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de