Startseite » Allgemein »

Fachmessen im WM-Fieber

Allgemein
Fachmessen im WM-Fieber

Anzeige
Die Fußball-WM hatte den Messekalender gehörig durcheinander gebracht und in Nürnberg mussten die seit Jahren individuell zu unterschiedlichen Terminen erfolgreich veranstalteten Fachmessen SMT/HYBRID/PACKAGING, PCIM Europe und die Sensor+Test zusammengelegt werden. Um aus der Not eine Tugend zu machen galt: Eine Eintrittskarte für drei Messen, ohne Mehrkosten oder zusätzliche Registrierung. Aussteller konnten in allen Messekatalogen auf ihr spezielles Angebot verweisen und so auch die Besucher der anderen Veranstaltungen erreichen. Schon im Vorfeld wurde deutlich: Der Aufwärtstrend in der Elektronikbranche hält an und die SMT/HYBRID/PACKAGING 2006 steht im Fokus des Interesses. Kein Wunder, hatte das Branchen-Mekka in Nürnberg doch eine Menge zu bieten: 579 Aussteller (plus 9 %) und 76 vertretene Unternehmen auf einer Ausstellungsfläche von 27 250 m².

Schon am ersten Tag „brummte“ die Messe und mancher Aussteller kam trotz der für die Jahreszeit extrem kühlen Temperaturen ins Schwitzen. Die Stimmung war gut und die Branche zeigte sich äußerst optimistisch im Hinblick auf die Auftragslage und das erwartete Wachstum. „Die Welt zu Gast bei Freunden“, dieser Slogan der Fußball-WM galt auch für die SMT/HYBRID/PACKAGING, bei einem Ausstelleranteil von 33 % und 29 % der 24 357 Fachbesucher aus dem Ausland.
Gute Stimmung und Geschäfte, Besucherzuwachs – die Frage lag nahe, ob diese drei Fachmessen nicht weiterhin zeitgleich durchgeführt werden sollten. Das Meinungsspektrum reichte in den vielen Diskussionen vor Ort von „unbedingt“ bis „auf keinen Fall“. Die Auswertung der Aussteller- und Besucherbefragung ergab inzwischen ein klares und eindeutiges Bild: Nur ein geringer Teil der Fachbesucher ging zu den Parallelveranstaltungen, weil sie auf ihrer Messe gezielt nach Produkten und Lösungen suchen. Bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von einem Tag bleibt außerdem zu wenig Zeit, die anderen Messen zu besuchen. Für die meisten Aussteller stellen die Besucher der Parallelveranstaltungen nicht das richtige Kundenpotenzial dar und sie beklagen u. a. die kürzere Verweildauer eines Teils der Besucher und die schwierigere Hotel- und Parkplatzsituation. Der Charme der individuellen Fachmesse geht verloren, während gleichzeitig Probleme von Großmessen in Kauf genommen werden müssen.
Fazit: Die Mehrzahl der Aussteller und Besucher der SMT/HYBRID/PACKAGING sieht keinen Vorteil – die Synergieeffekte sind trotz der inhaltlichen Nähe der Veranstaltungen gering. Als Veranstalter werden wir deshalb alles daran setzen, unter Berücksichtigung der traditionell bevorzugten Termine, der Ferien- und Feiertagssituation sowie der Buchungssituation des Messeplatzes, den jeweils bestmöglichen Termin zu realisieren. Eine Neuauflage des „Messe-Dreierpacks“ wird es daher in absehbarer Zeit nicht geben. Die PCIM Europe zeitgleich mit der Sensor+Test ist nicht nur möglich, sondern schon im Mai 2007 erforderlich. Die SMT/HYBRID/PACKING 2007 findet vom 24. bis 26. April 2007 ohne Parallelveranstaltung auf dem Messegelände in Nürnberg statt: Systemintegration in der Mikroelektronik, kompakt und umfassend präsentiert wie nirgendwo sonst.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de