Startseite » Allgemein »

Federkraftsteckverbinder

Allgemein
Federkraftsteckverbinder

Anzeige
Eine Lösung für montagefreundliche und zeitsparende Verdrahtung in der Leiterplattenanschlusstechnik sind die Federkraftsteckverbinder SPC 5 und SPC 16 von Phoenix Contact, die mit dem Federkraftanschluss Combi/Spring für den werkzeuglosen Direktanschluss ausgelegt sind. Die Feder erlaubt es, Anschlussquerschnitte bis 6 mm² flexibel und 10 mm² starr beim Steckverbinder SPC 5 aufzunehmen, so dass bereits im Raster 7,62 mm Strom von 41 A übertragen wird. Beim Stecker SPC 16 mit Rastermaß 10,16 mm ist der Leiterquerschnitt bis 16 mm² ebenfalls flexibel ohne Werkzeug und mit geringem Kraftaufwand kontaktierbar mit einer Stromtragfähigkeit von 76 A. Die Steckverbinder haben uneingeschränkte 600 V UL-Zulassung in der Usegroup C und sind steckkompatibel zu marktüblichen Grundgehäusen.

SMT, Stand 9-312
EPP 438
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de