Startseite » Allgemein »

IBL-Löttechnik und Multi-Components vereinbaren Zusammenarbeit im Vertrieb

Allgemein
IBL-Löttechnik und Multi-Components vereinbaren Zusammenarbeit im Vertrieb

Der Hersteller von Dampfphasenlötanlagen IBL Löttechnik arbeitet seit Dezember 2009 mit Multi-Components als neuem Vertriebspartner für die Regionen Bayern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin zusammen.

Neben den Verkaufsaktivitäten wird Multi-Components auch die Installation und den technischen Support der Systeme übernehmen. Multi-Components repräsentiert als Werksvertretung weltweite Marktführer in den Bereichen Drucken, Bestücken, Konvektionslöten, Optische- und Röntgeninspektion, Leiterplattenreinigung, Kontaminationstester und Lotmaterialien.
epp415
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de