Robuste Lichtquellen trotzen Wind und Wetter und sparen Energie

LEDs erobern Luxusyachten

Anzeige
In Beleuchtungsanwendungen setzen sich Lösungen mit LEDs immer mehr durch. Die Gründe hierfür liegen klar auf der Hand. Mit LEDs lassen sich in kurzer Zeit neuartige und außergewöhnliche Lampen realisieren. Im Geschäft mit Luxusyachten zählen Exklusivität und Schnelligkeit, deshalb werden LED-Beleuchtungen gerade dort immer mehr eingesetzt.

Essemtec, Aesch/Lu (Schweiz)

Eine laue Sommernacht, die Yacht liegt ruhig vor Anker und um die Lichter schwirren keine Insekten? Es muss eine LED-Beleuchtung sein. Untersuchungen zeigen: Insekten fliegen viel weniger auf LED-Leuchten als auf andere Lampen. Doch dies ist nicht der Hauptgrund, warum im Yachtbau zunehmend mit LEDs gearbeitet wird.
LED erlaubt Einzigartigkeit
Wer eine Luxus-Yacht kauft, möchte etwas Exklusives haben. Früher standen den Bootsbauern bei der Wahl der Beleuchtung nicht viele Möglichkeiten offen, dem Kunden einzigartige und außergewöhnliche Lösungen einzubauen. Damals waren die Lampenformen und Varianten begrenzt. Mit der LED, der Leuchtdiode, hat sich dies grundlegend geändert.
Dank der LED können Lampen heute in Form, Farbe und Stärke exakt auf Kundenwünsche zugeschnitten werden. Spezialisierte Firmen entwickeln und produzieren besondere LED-Beleuchtungen manchmal nur für eine einzige Yacht, und dies in höchster Qualität.
Möglich ist dies, weil LED-Lampen in SMD-Technologie (Surface Mount Technology) hergestellt werden können. Die Form und Größe der Leiterplatte ist nicht limitiert und auch bei der Wahl der bestückten Bauteile und LEDs hat der Hersteller viel Flexibilität.
LEDs sind hervorragend für den Einsatz auf Booten geeignet, wo die Einsatzbedingungen besonders rauh sind. Salz, Wasser, Schläge durch Wellengang, Vibrationen, UV-Strahlung und große Temperaturunterschiede machen vielen Lampenarten das Leben schwer. Doch einer richtig konstruierten LED-Beleuchtung macht dies wenig aus.
Ein wasserdichtes Gehäuse lässt sich bei LED-Lösungen relativ einfach realisieren und bei richtiger Montage ist die LED immun gegen alle Arten von mechanischen Belastungen. Die Lebenserwartung ist um ein vielfaches höher als bei Leuchtstoff- oder Glühlampen und sie sind im Betrieb praktisch wartungsfrei.
Flackerfreiheit und Dimmbarkeit sind weitere Stärken der LED, die dem Qualitätsdenken der Yachtenbauer entsprechen. LEDs verbrauchen auch weniger Strom, und auf einem Boot ist weniger Stromverbrauch gleichbedeutend mit weniger Dieselverbrauch.
Eine schnelle Reaktion
„Exklusivität und eine kurze Reaktionszeit sind wichtig im Yachtbau“ sag Paul Leestemaker, der Gründer und Direktor von Paleco LED Applications in Eindhoven (NL). Die Firma hat sich unter anderem auf LED-Lösungen für Boote und Yachten spezialisiert. Das Ziel von Paul Leestemaker ist es, dem Kunden innerhalb einer Woche ein konkretes und realistisches Angebot präsentieren zu können. Die Realisierungszeit der Produkte soll kurz und die Qualität hoch sein.
Das Unternehmen stellt deshalb alles für eine LED-Beleuchtung selbst her: Die Mechanik, die Software und die Elektronik. Abhängigkeiten von externen Lieferanten hat die Firma auf ein Minimum reduziert, um ihren Kunden maximale Flexibilität und Exklusivität bieten zu können.
Besonders wichtig ist diese Flexibilität im Bereich der LED-Bestückung, denn ob eine neuartige Beleuchtung wirklich so wirkt wie gewünscht, lässt sich erst nach der Fertigstellung beurteilen. Darum betreibt man eine eigene SMD-Fertigung mit einer hochflexiblen SMD-Bestückungslinie von Essemtec, dem Schweizer Hersteller von Produktions-Systemen für die Elektronik.
Dank der besonders hohen Flexibilität dieser automatischen Linie hat Paleco die Möglichkeit, LED-Lampen nicht nur in kleinen, sondern auch in großen Serien schnell und in höchster Qualität herzustellen. Lampen mit unterschiedlichen Farben oder Helligkei-ten sind in kurzer Zeit realisierbar und Änderungswünsche lassen sich kurzfristig umsetzen.
Neue Möglichkeiten
LEDs sind auch als Mittel zur Gestaltung oder zur Beeinflussung der Stimmung hervorragend geeignet. Lichtplaner nutzen zum Beispiel gerne die verschiedenen Farben der LED und die Möglichkeit, diese zu programmieren. Zum Beispiel lässt sich damit die Pool-Beleuchtung verändern oder die Beleuchtung der Lounge der Tageszeit anpassen.
Aktuell kommen ständig neue LED-Arten auf den Markt und bieten den Yacht-Designern immer neue Möglichkeiten, dem Kunden etwas Exklusives bieten zu können. Da ist der Umstand, dass Insekten weniger auf LED-Leuchten fliegen wohl nur ein Nebeneffekt – aber ein durchaus angenehmer.
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de