Allgemein

Lösung zur kompletten Abbildung des Testprozesses

Anzeige
MTQ Testsolutions AG präsentiert auf der SMT in Nürnberg mit Tecap 3 die neue Version der Test & Measurement Software Tecap. Der Besucher hat die Gelegenheit, die neuen Leistungsmerkmale kennenzulernen. Neben den laufend eingeführten neuen Erweiterungen steigern neue, außergewöhnliche Funktionen die Leistungsfähigkeit der Testsoftware. Für Tecap 3 gibt es jetzt eine leistungsfähige, optionale Erweiterung für das Steuern von Schaltgeräten. Mit der automatischen Ermittlung von Signalwegen kann der Aufwand während der Testprogrammentwicklung erheblich reduziert werden. Beim Tecap Autorouter werden nur der Beginn und das Ende des Signalweges bestimmt, den Rest dazwischen übernimmt die Option. Basierend auf einem hoch optimierten A*-Algorithmus bietet die Option für hochkomplexe Testerkonfigurationen mit Schaltmatrizen und Multiplexern in Verbindung mit sonstigen Schalteranordnungen die Fähigkeit, sehr schnell und während der Testprogrammausführung die augenblicklich sinnvollsten Signalwege zu ermitteln und einzustellen. Die Entwicklung des Tecap Autorouters wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Pickering Interfaces, dem weltweit führenden Anbieter von Schaltgeräten, umgesetzt.

Mit Tecap 3 wurde die Anwendung von weiteren Softwareplattformen und deren Entwicklungsumgebungen ermöglicht. Damit kann der Anwender neben der standardmäßigen Microsoft .NET-framework Version auch andere Softwarevarianten realisieren, ohne dabei auf die Features von Tecap 3 verzichten zu müssen. Alle Module von Tecap 3, vom Test Planner, dem Measurement Center, der Option Tecap Autorouter und der Datenbank Activity stehen weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung.
Die erste in diesem Konzept verfügbare Plattform ist die Platform Engine eGTSL für das Rohde&Schwarz Testsystem cTSVP. Dies führt zu einer Testsystemlösung mit außergewöhnlichen Eigenschaften für den Combitest. Mit Tecap 3 kann das Testprogramm wahlweise als Incircuittest, als Funktionstest oder als Kombination aus beiden in einem Ablauf ausgeführt werden. Mit der Multiplattform kann der Anwender jetzt die Stärken einer auf den Funktions- und Parametertest ausgelegten Testsoftware nutzen und mit der Programmstruktur eines Incircuit Testsystems verbinden. Die beiden Testprogrammtechniken werden in gewohnter Weise im Test Planner mit Testgruppen organisiert und über die neuartige MultiPlatform Engine ausgeführt, ohne dass eine Beeinträchtigung der Nutzung der Systemressourcen auftritt. Die Instrumente des Testsystems können dabei im Incircuit Test und im Funktionstest benutzt werden. Alle Instrumente werden über die komfortable Instrumentensteuerung des Tecap3 Measurement Centers bedient. Die Schaltmatrizen und die Systemverdrahtung bis zum Prüfling werden über den Tecap Autorouter für die Messungen ausgewählt. Weitere Platform Engines sind in Vorbereitung.
Die Testsoftware ist die „all in one“-Lösung, die konsequent den Testprozess von der Planung bis zum Datenmanagement abbildet.
SMT Hybrid Packaging
Stand 6-220
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de