ANS baut seine Vertriebsaktivitäten im Bereich SMD-Bestückung weiter aus

Mehr Output bei verringertem Platzbedarf

Anzeige
Unabhängig der Wirtschaftszahlen wächst die Elektronikindustrie auch in der Zukunft und wird in unserem Wirtschaftsraum und Produktionsgeschehen einen der vorderen Plätze einnehmen. Durchschnittlich ist die Integrität und Komplexität an verwendeten Bauteilen in den letzten 10 Jahren bei den höherkomplexen elektronischen Produkten um ca. zwei bis drei 10er-Potenzen gestiegen. Die Bestückung von Leiterplatten bedarf höherer Geschwindigkeiten und Genauigkeit. Kurzum: Komplexität und Menge steigen.

ANS answer elektronik, Limeshain

In der Bestückungsautomation zählt das Systemhaus ANS längst zu den Full-Range-Suppliern, von der Beratung, Verkauf, Installation und Schulung bis zum Service. Ob i-Pulse und Yamaha IM, beides Tochterunternehmen der Yamaha Motor Group, Pemtron und Speedprint, das Limeshainer Unternehmen liefert schlüsselfertige Systeme aus einer Hand mit nur einem Ansprechpartner. Unter den Kunden finden sich Elektronikhersteller genauso wie auch EMS-Dienstleister, die einen maximalen Produktionserfolg erwarten. Und dafür tut das Systemhaus alles.
Seit nunmehr 16 Jahren bewegt sich der Systemlieferant im Markt der Elektronik und bietet durch Bündelung von Kompetenzen seinen Kunden den größten Vorteil. Da versteht es sich von selbst, dass ein Produktportfolio den sich stets ändernden Marktgegebenheiten angepasst werden muss. So auch in Limeshain, wo das Angebot im Laufe der Jahre stetig gewachsen ist. Der Geschäftsführer Hans-Jürgen Lütter beschreibt das so: „Wachstum bedeutet Veränderung, die sich wiederum aus Wachstum ergibt. ANS hat sich konsequent vom Lieferant von Einzelsystemen zum Systemlieferant etabliert, indem wir eine konsequente Umsetzung von Know-how und Produkten verfolgten. Hier haben wir gerade in der Königsklasse der Bestückung mit dem aktuellen Zugang zu den Yamaha Produkten YS24 und YS24X einen entscheidenden Schritt getan. Yamaha setzt die komplexe Entwicklung und Fertigung von heute, im Bereich der SMD-Bestückungsmaschinen und der gesamten Anlagen, seit 1985 um. Erfahrung über denselben Zeitraum können sich auch die handelnden Personen in Limeshain auf die Fahne schreiben. Es sind diese entscheidenden Faktoren die von beiden Unternehmen gebündelt zum erforderlichen Handeln führen.
Fokus Bestückung
Damals mit der Betreuung von hauptsächlich Dynapert-Bestückungssystemen angefangen, kamen schnell der Vertrieb und die Betreuung von Casio-Bestückungsautomation dazu. Doch immer die Nase im Wind und Trends erkennend, war bald klar, dass gerade die Bestückung mit Hilfe der SMD-Automaten eine hohe Fertigungstiefe mit niedriger Fertigungszeit verbindet. Auch sind die Stückkosten gegenüber einer konventionellen Bestückung erheblich niedriger. So verfügt man als solider und erfolgreicher Geschäftspartner rund um das Thema SMD-Bestückung mittlerweile über langjährige Berufserfahrung im Service der Bestückungsautomation, ein Mehrwert, der zu 100 % an die Kunden weitergegeben wird. Um weiter am Ball zu bleiben und zu expandieren, ist man eine neue Vertriebspartnerschaft eingegangen. Yamaha IM in Hamamatsu, Japan, ist weltweit einer der drei großen Hersteller für SMD-Bestückungstechnologie und Tochterunternehmen der Yamaha Motor Group. Das japanische Unternehmen setzt technische Maßstäbe, unter anderem in der Feedertechnologie und ist als Pionier der elektrischen Antriebstechnik bekannt. Sowohl Linearantriebe als auch Motoren werden nicht zuletzt auch für eigene Anwendungen selbst entwickelt und hergestellt. Die SMD-Bestückungssysteme stehen für die konsequente Umsetzung eines maximalen Produktionserfolgs, und sind damit optimale Voraussetzung für eine neue Vertriebspartnerschaft von ANS. Zudem stellt diese neue Partnerschaft eine perfekte Ergänzung zu i-Pulse dar, sind es doch beide Tochtergesellschaften der Unternehmensgruppe, welche erfolgreich ihre Produktionstechnik in die Produkte umsetzt. Synergien, deren Nutzung sich ANS nun zu eigen macht. „Der Name Yamaha steht für eine viel versprechende Umsetzung und Zuverlässigkeit sowohl innovativer Einzellösungen als auch umfassender Systemlösungen, den Kernkomponenten einer SMD-Bestückungslinie“, lässt der Geschäftsführer verlauten. „Das bedeutet für die Anwender eine sichere Fertigung in einer geschlossenen Anlage, die Einzelkomponenten stehen dabei im datentechnischen Dialog zueinander: der Schablonendrucker mit den Bestückungssystemen ebenso wie mit dem Inspektionssystem AOI und auch umgekehrt. Wir sehen die oberste Grundregel nicht darin, Qualität in ein Produkt hinein zu prüfen, sondern zu fertigen. Die gewonnenen Informationen finden erst in der Rückkopplung mit den entsprechenden Einzelfertigungsschritten ihre wahre Bedeutung und Tragweite. Die Innovationen des japanischen Herstellers setzen in punkto Fortschritt Meilensteine in der SMD-Welt, denn mit ihren einschneidenden Innovationen wird es zu einer enormen Verbesserung der Produkte führen.“
Flexibel in der Top-Liga
Heute ist es in Europas Elektronikfertigung ein Muss, flexibel auf kurzfristige Prioritätenänderungen reagieren zu können. Produktionskapazitäten sollten zu jedem Zeitpunkt und in jeder Situation optimal zu nutzen sein. Da bietet es sich an, den Bestückungsprozess mit möglichst flexiblen und hochwertigen Maschinen auszustatten. Die Bestückungsmodule von Yamaha IM eignen sich hervorragend für eine Fertigung mit den Anforderungen an ein hohes Bestückvolumen. Ergänzend zum umfangreichen Produktportfolio sind in Limeshain die zwei Bestückmodule YS24 und YS24X des japanischen Herstellers hinzugekommen, ein Mehrwert, der direkt an die Kunden weiter geben werden kann. Erstgenanntes, ein kompaktes Highspeed SMD-Bestückungssystem, ist das absolute Highlight und Nummer Eins, wenn es um Produktivität pro Fläche geht, schafft es doch 34.000 Bauteile/m². Maximale Bestückgenauigkeit und -geschwindigkeit werden durch die Konstruktionsmerkmale Dual Stage Leiterplatten-Transportsystem (für Leiterplatten bis zu einer Größe von 700 mm x 460 mm) sowie Dual Stage Multi-Bestückköpfe geprägt. Beide Systeme sind modular aufgebaut, so dass der Anwender eine kaskadierbare Funktionalität selbst wählen kann und die Möglichkeit hat, weitere Komponenten flexibel hinzuzufügen. Damit ist jeder Elektronikfertiger in der Lage, seine Fertigung im Bereich der SMD-Bestückung seinen gegebenen Umständen und den sich ändernden Anforderungen anzupassen. Die Wettbewerbsfähigkeit steigt, der Standort wird gestärkt. Umfangreiche Softwaretools gewährleisten einen optimalen Prozess sowohl verketteter SMD-Linien als auch Single-Units durch Programming-Tool, Setup-Tool, Mounting-Tool und Trace-Tool. Zur Höhenvermessung von Bauteilen vor der Bestückung verwenden die Module das Side-View-Visionsystem, welches die Aufsetzkraft bei kleinen Chip-Bauteilen garantiert. Das YS24-Modul verarbeitet Chip-Bauelemente von 01005 bis QFPs und BGA 35 mm x 35 mm, das Modell YS24X bis 45 mm x 45 mm. Die Systeme können mit einem automatischen Nozzlewechsler (ANC/Automatic Nozzle Changer) versehen werden, welcher eine bereits eingebaute Gebläsefunktion (Blower Station) zur Reinigung der Nozzle hat. Dies ermöglicht nicht nur einen störungsfreien Betrieb sondern steigert auch die Pickup-Performance. Die elektrischen Feeder werden nicht nur selbst entwickelt, sondern auch hergestellt, wodurch eine optimale Abstimmung sicher gestellt ist. Als weitere Option steht eine automatische Platzierung der Leiterplattenunterstützungsstifte zur Verfügung.
Der japanische Hersteller bietet ein großes Potenzial im Bereich der Sonderapplikationen, eine Umsetzung individueller Kundenanforderungen ist jederzeit möglich. Gerade Applikationen, die speziell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten und mehr als einmal gefordert sind, gehen leicht in Standard über.
Von Limeshain wird der komplette Vertrieb dieser Hightech-Bestückungsautomaten für Deutschland, die Schweiz und Polen gesteuert.
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 7-8
Ausgabe
7-8.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de