Startseite » Allgemein »

Mehr sehen, schneller verstehen: Inspektionssysteme für höchsten Durchsatz

Allgemein
Mehr sehen, schneller verstehen: Inspektionssysteme für höchsten Durchsatz

Anzeige
In der Halbleiterindustrie muss die Inspektion, Prozesskontrolle und Fehleranalyse von Wafern schnell, sicher und ergonomisch sein. Mit den Inspektionsmikroskopen Leica DM8000 M und Leica DM12000 M bringt Leica Microsystems eine neue Produktlinie auf den Markt, die diese Anforderungen optimal erfüllt. Die neuen Instrumente sind wahlweise für die Inspektion von 8- oder 12-Zoll-Wafern erhältlich.

Mit dem integrierten Makro-Modus bieten die Inspektionsmikroskope einen bis zu vier Mal größeren Überblick über die Probe als herkömmliche Übersichtsobjektive. So kann der gesamte Bereich schnell und sicher auf mögliche Defekte gescannt werden. Die LED-Beleuchtung ist in das Stativ integriert, so wird der Airflow im Reinraum optimal um das Mikroskop geleitet, da Lampenhäuser komplett entfallen. Die modernen Power-LEDs haben außerdem eine lange Lebensdauer bei niedrigem Stromverbrauch. Das spart Kosten und ist umweltfreundlicher. Auch die optional erhältliche i-line UV Beleuchtung basiert auf LED-Technologie. Der neue Oblique UV-Modus kombiniert die schräge Beleuchtung mit i-line UV-Licht. So kann die Probe schnell und einfach von allen Seiten, in 3D und in höchster Auflösung betrachtet werden. Weil Komfort beim Arbeiten eine Voraussetzung für mehr Leistungsfähigkeit und damit bessere Qualität ist, wurden die Funktionselemente nach höchsten ergonomischen Maßstäben gestaltet. Sämtliche Bedienelemente sind in das Stativ integriert und leicht zu erreichen, so dass beim Umschalten Augen und Hände nicht vom Mikroskop genommen werden müssen. Mit individuell einstellbaren Ergotuben und Fokusknöpfen lässt sich das Inspektionssystem an jeden Nutzer anpassen. Focus-Finder, Memory-Funktion und die integrierten Beleuchtungs- und Kontrastmanager erleichtern die Bedienung und helfen Fehler zu vermeiden. Die Mikroskope werden als Komplettsystem angeboten: Mikroskop, Kamera und Software sind perfekt aufeinander abgestimmt. Außerdem kann das System durch spezielle Inspektions- und Reviewsoftware ergänzt werden. Kompatibilität zu Waferloadern verschiedener Hersteller runden das Angebot zum Komplettsystem ab.
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de