Startseite » Allgemein »

Neuer Vertriebspartner für die nordischen Länder und das Baltikum

Allgemein
Neuer Vertriebspartner für die nordischen Länder und das Baltikum

Jani Laatikainen, Vice President, Operations, Sincotron Group
Anzeige
Die Viscom AG hat einen neuen Vertriebspartner im Norden Europas. Sincotron Finland Oy übernimmt ab sofort den Vertrieb von Inspektionssystemen in Finnland, Schweden, Norwegen sowie Estland, Lettland und Litauen. Das Unternehmen ist eine feste Größe, wenn es um Produkte und Anlagen für die Elektronikfertigung geht. Ansässig in Lohja, Finnland, betreut Sincotron internationale Kunden und legt großen Wert auf langjährige, partnerschaftliche Kundenbeziehungen. Die Produktpalette reicht von SMT-Materialien über Pastendrucker, Bestücker, Lötofen und Inspektion bis hin zu kompletten Fertigungslinien. In Estland betreibt das Unternehmen eine eigene Stencilfertigung.

Sincotron nimmt das komplette Viscom-Systemportfolio für die SMT-Inspektion, SPI (Lotpastenprüfung), AOI (Automatische Optische Inspektion), AXI (Automatische Röntgeninspektion) und MXI (manuelle Röntgeninspektion) in sein Programm auf. Im firmeneigenen Democenter in Lohja können die Systeme bei Bedarf bereitgestellt und getestet werden. Experten mit umfassendem Know-how stehen für alle Fragen rund um Produkte und Elektronikfertigung zur Verfügung. Mit seiner klaren Servicestrategie bietet das Unternehmen seinen Kunden außerdem einen umfangreichen Katalog an Training und Support sowie Unterstützung bei der Prozessoptimierung.
„Mit unserem neuen Partner Sincotron Finland Oywerden wir die Leistungsfähigkeit unserer Inspektionssysteme für die automatische optische Inspektion und Röntgenprüfung noch besser präsentieren können“, so Viscom Vertriebsleiter Torsten Pelzer. „Sincotron hat große Erfahrung im Bereich der SMT-Inspektion, sodass unsere bestehenden und potentiellen Kunden beim Thema AOI und Röntgenprüfung bestens betreut werden. Ich freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“
„Nach sorgfältiger Evaluierung unterschiedlicher Produktstrategien im Bereich der Inspektion, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir unseren Kunden mit Viscom-Systemen ein umfassendes und qualitativ erstklassiges Leistungsspektrum bieten können – ganz egal, um welche Aufgaben der Qualitätskontrolle es in der Elektronikfertigung geht“, erklärte Jani Laatikainen, Vizepräsident des Bereichs Operations für die Sincotron Gruppe. „Wir freuen uns außerordentlich auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Viscom, denn wir sehen nicht nur die technische Kompetenz im Bereich der Inspektionstechnologie, sondern auch das besondere, langfristige Engagement in der Industrie. Außerdem können wir so unsere Präsenz auf dem Markt der automatischen Röntgeninspektion ausbauen.”
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de