Startseite » Allgemein »

Neuzugänge bei Boundary-Scan-Optionen

Allgemein
Neuzugänge bei Boundary-Scan-Optionen

Anzeige
Göpel electronic und Polar Instruments haben für die Flying Prober der Serie GRS500 eine JTAG/Boundary-Scan-Option der nächsten Generation entwickelt. In ihr sind die Hardwarearchitekturen ScanBooster und Scanflex vollständig integriert und mit der Systemsoftware Cascon Galaxy kombiniert. Die Integrationsvarianten sind auf zwei verschiedenen Ebenen erhältlich. In der ersten Stufe erfolgt die Testeinbindung des Cascon-Systems in die Systemoberfläche über Teststand und LabVIEW in den Active-Test-Bereich. In der Basisversion steuert ein ScanBooster/USB Controller die Boundary Scan Tests von System Cascon. Die zweite Stufe erfolgt mit der Scanflex-Hardware auf Basis des SFX 5704 I/O-Moduls zur Signalansteuerung und -bewertung der Probe. Die als Virtual ScanPin bezeichnete Technik ermöglicht die Diagnose sämtlicher Fehler wie offene Lötstellen, Kurzschlüsse usw. zwischen Boundary Scan IC und Testpunkt. Der automatisch generierte Test wird wie bei der Basislösung in die Polar-Oberfläche integriert. Darüber hinaus hat Göpel electronic von Bizerba den Zuschlag zur Lieferung einer Scanflex Boundary-Scan-Option für ihre Agilent 3070 In-Circuit Tester bekommen. Diese beruht auf einem PCI-Bus basierenden Controller SFX/PCI1149-B kombiniert mit einem speziellen Scanflex TAP-Transceiver vom Typ SFX-TAP4/3070-PIC und ermöglicht die Ausführung von komplexen Boundary Scan Tests, High Speed In-System Programmierung von MCU und Flash Bausteinen, VarioTAP Emulations-Tests, sowie PLD Programmierung unter Steuerung des ICT. Die SCANFLEX Hardware unterstützt vier parallele, unabhängige TAP mit einer maximalen TCK-Frequenz von 50MHz. Zudem stehen diverse Zusatzressourcen wie dynamische 32bit PIO und Handshake-Signale zur Verfügung. Mit der Run Time Version der Cascon Galaxy erfolgt die Fehlerdiagnose online und wird in das Protokoll des ICT eingespiegelt. Das Integrationspaket unterstützt ausser IEEE Std. 1149.1 eine Vielzahl weiterer Test- und Programmier-Standards, sowie den dynamischen Emulationstest per VarioTAP-Technologie.

epp448
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de