Allgemein

Nutzentrennen in der Elektronikfertigung

Anzeige
Die Nutzentrennstationen DS 10 für den Stand-alone-Betrieb und DS 20 für den Inline-Betrieb von Tecona erreichen durch den Einsatz von Linearantrieben und einer Hochfrequenzspindel extrem kurze Prozesszeiten bei hoher Genauigkeit. Durch Minimierung der Nebenzeiten konnte eine deutliche Steigerung der Ausbringung im Vergleich zu anderen Systemen erreicht werden. Der kompakte Aufbau benötigt nur geringe Fläche bzw. wird kurzen Linienlängen Rechnung getragen. Der DS 10 ist sehr flexibel, bei geringen produktspezifischen Kosten. Die Leiterplatten-Nutzen werden manuell in Aufnahmen mit entsprechenden Haltestiften gelegt, und über ein Wechsel-System automatisch in Arbeitsposition gefahren. Während des Fräsens können die zuvor getrennten Baugruppen entnommen, und der nächste Leiterplatten-Nutzen eingelegt werden. Der Nutzentrenner DS 20 zeichnet sich darüber hinaus durch seine vielfältigen Möglichkeiten für das Handling der getrennten Baugruppen aus, die nach dem Trennen durch ein separates Handlingsystem entnommen werden, um dann auf Transportbändern abgelegt, in Werkstückträger eingelegt oder Gehäuseteilen eingesetzt bzw. montiert zu werden. Optional können die Anlagen mit Scheibenfräsermodul, automatischer Werkzeugwechseleinrichtung, Bildverarbeitungssystem für softwareseitige Lagekorrektur und Teach-in-Betrieb, sowie Überwachung von Bürstenlänge, Fräserdurchmesser und Werkzeugbruch ausgestattet werden. Die Bedienung der Anlagen erfolgt über einen Touch-Screen-Monitor, die Steuerung ist bereits für die Übergabe von Betriebs- und Produktionsdaten an ein übergeordnetes Traceability-System vorbereitet.

SMT, Stand 1-132
EPP 479
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de