Startseite » Allgemein »

Parallelinspektion mit 3D-Röntgenprüfung

Allgemein
Parallelinspektion mit 3D-Röntgenprüfung

Anzeige
Mit dem automatischen Inspektionssystem X7056 von Viscom ist erstmals eine echte Parallelprüfung möglich. In anderen Worten: eine 3D-Röntgenprüfung bei paralleler optischer Inspektion der Ober- und Unterseite. Die Mikrofokus-Röntgenröhre, eine Entwicklung des Unternehmens, sorgt für eine Auflösung von 15 µm/Pixel bei der Röntgeninspektion, die iterative 3D-Röntgenrückrechnung für erstklassige Bildqualität. Es können komplexe Überdeckungen bei beidseitig bestückten Leiterplatten aufgelöst und leicht zu analysierende Merkmale erzeugt werden. Durch die zeitgleiche Inspektion und das Doppelportal werden schnelle Prüfzeiten und minimale Handlingszeiten erreicht. Dabei ist das System voll modular, also es kann als Kombisystem aber auch als reines AXI-System genutzt werden. Zusätzlich bietet das System durch die Integration der optischen 6M-Sensortechnologie die Prüftiefe der AOI-Systeme des Unternehmens bei gleichzeitig maximalem Durchsatz. Das System mit AOI-Sensorik kann für die gleichzeitige Prüfung der Ober- und Unterseite der Leiterplatte ausgerüstet werden. Weitere Highlights sind die schnelle Programmerstellung mit EasyPro und das Angebot an Unternehmens-eigenen Analyse-Algorithmen. Als Zusatzmodul ist die VPC-Software mit vielfältigen Filterfunktionen zur Prozessüberwachung und -optimierung verfügbar.

SMT, Stand 7-211
EPP 452
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de