Startseite » Allgemein »

PXI-Express-Module und -Controller

Allgemein
PXI-Express-Module und -Controller

Anzeige
National Instruments gibt die Markteinführung der Datenerfassungsmodule sowie von vier Controllern für PXI Express bekannt. Die Module NI PXIe-6259 und PXIe-6251 bieten schnelle Analog- und Digitalein- und -ausgänge mit einer Übertragungsrate pro Steckplatz bis zu 250 MB/s. Die Controller für den dezentralen und Embedded-Betrieb sowie für die Rackmontage mit einer Übertragungsrate pro System und Steckplatz von bis zu 1 GB/s verfügen über eine hohe Bandbreite. PXI Express bietet hinsichtlich Bandbreite sowie Timing und Synchronisation Leistung und ist mit Hard- und Software in den vielen bereits bestehenden PXI-Systemen kompatibel. Die Datenerfassungsgeräte der M-Serie für PXI Express verfügen über bis zu 32 analoge Kanäle mit 16 Bit, eine Abtastrate von 1,25 MS/s, bis zu vier Analogausgangskanäle mit 16 Bit, eine Update-Rate von 2,8 MS/s und 10-MHz-Digital-I/Oauf bis zu 32 Kanälen. Die PXI-Express-Module nutzen den Systemcontroller NI-STC 2, den Verstärker NI-PGIA 2 und die Kalibirertechnologie NI-MCal für erhöhte Leistung, Genauigkeit und I/O. Sie eignen sich für Anwendungen für die Datenerfassung mit hoher Kanalanzahl, Hochgeschwindigkeits-Steuer- und Regelaufgaben sowie Produktionsprüfungen. Mit zwei dezentralen MXI-Express-Controllern sind Anwender in der Lage, PXI-Express- und CompactPCI-Express-Systeme von einem mit PCI Express ausgestatteten PC über eine vollkommen transparente PCI-Express-Kabelverbindung mit hoher Bandbreite zu steuern. Die dezentralen x4-MXI-Express-Controller liefern eine gesamte Systembandbreite von 1 GB/s und sind für Anwendungen mit hoher Frequenz und Auflösung geeignet. Der x4-Dual-Core-Embedded-Controller NI PXIe-8105 bietet eine Systembandbreite von 1 GB/s sowie eine Bandbreite pro Steckplatz von 1 GB/s, darüber hinaus enthält er den 2.0 GHz Intel Core Duo Processor T2500. Mit zwei Rechen-Engines in einem Prozessor kann ein Dual-Core-Prozessor zwei Aufgaben gleichzeitig ausführen. Dies ist vorteilhaft für Multitasking-Umgebungen wie Windows XP und Multithreadingfähige Anwendungen wie die grafische Entwicklungsplattform LabView des Unternehmens. Beim x4-Dual-Core-Controller NI PXIe-8351 für die Rackmontage handelt es sich um einen 1U-PXI-Express-Controller, der eine PCI-Express-Kabelverbindung zum PXI-Express-System nutzt. Er enthält einen 3.0 GHz Dual-Core Intel Pentium D-Prozessor 830, zwei Anschlüsse für Gigabit Ethernet und SATA-II-RAID-0-Harddrive-Konfigurationen für Anwendungen, die Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung auf die Festplatte erfordern, wie etwa die Schallvisualisierung und die Überwachung von HF-Spektren. Der Controller für die Rackmontage bietet eine Systembandbreite bis zu 2 GB/s.

electronica, Stand A1.317
EPP 435
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de