Startseite » Allgemein »

Recycling von SMD-Verpackungen

Allgemein
Recycling von SMD-Verpackungen

Anzeige
SMD-Verpackungen bestehen zum großen Teil aus recycelbaren Kunststoffen. Doch anders als in Deutschland wandern diese in der Schweiz meistens in die Kehrichtverbrennung anstatt in die Wiederverwertung. Die Schweizer Firmen Essemtec AG und Kunststoff-Recycling Lenzburg GmbH wollen dies nun ändern. „Für Elektronikhersteller kann sich das Recyc- ling von Kunststoff-Verpackungen durchaus lohnen“, sagt Franz Dobler, Inhaber und Geschäftsführer der Kunststoff-Recycling Lenzburg (KRL). Die Kosten für die Verbrennung von Abfall seien hoch, dabei würde er für Kunststoffe sogar bezahlen. Das Unternehmen hat 2011 über 1.500 Tonnen Kunststoffabfälle wieder aufbereitet und vor der sinnlosen Verbrennung bewahrt.

In Deutschland hat sich das Recycling von SMD-Verpackungen wie Rollen oder Paletten bereits eingespielt. Die Schweiz hinkt in diesem Bereich noch hinterher. „Dies belastet die Umwelt mit unnötig viel CO2 durch die Verbrennung und unsere Kunden mit unnötigen Kosten für die Abfallentsorgung“, sagt Florian Schildein, Marketing- und Verkaufsleiter bei Essemtec. Die beiden Unternehmen haben sich zur Zusammenarbeit entschlossen und wollen die Elektronikhersteller für das Recycling von SMD-Verpackungen gewinnen. „Das sollte nicht zu schwer sein“, sagt Schildein, denn durch das Recycling würden sich die Umweltbelastung und die Kosten verringern. Das Recycling selbst bedeutet auch nicht mehr Aufwand für den Elektronikhersteller, im Gegenteil.
KRL kauft dem Elektronikhersteller die leeren Kunststoffverpackungen ab und stellt die Logistik und die Transportmittel bereit, um sie vor Ort abzuholen. Die Kunststoffabfälle werden gesammelt und ein hochwertiges Granulat wird daraus hergestellt, das wieder zu neuen Produkten verarbeitet werden kann. Wenn eine SMD-Verpackung eine Seele hätte, dann würde Sie wohl das Recycling der Verbrennung vorziehen.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de