Startseite » Allgemein »

Schlüssel vielfältiger Anwendungen

Hochselektives Conformal Coating
Schlüssel vielfältiger Anwendungen

Anzeige
Ein Airbag sollte zuverlässig funktionieren, wenn er gebraucht wird, ebenso der Bordcomputer im Flugzeug oder medizinische Analysegeräte. Die Beschichtung der Leiterplatte nach dem Löten sichert die Funktionalität der elektronischen Baugruppen, die beispielsweise in lebenswichtigen technischen Endprodukten der Automobilbranche, Luftfahrt oder Medizintechnik verarbeitet werden.

Conformal Coating bietet viele Möglichkeiten in der Elektronikfertigung. Vor allem in der Herstellung von Produkten, bei denen eine fehlerfreie Funktionsweise trotz starker Umwelteinflüsse sichergestellt sein muss, kommen Schutzlackbeschichtungen zum Einsatz und sorgen für eine zuverlässige Steuerung der komplexen Elektronik. Hohe Temperatur- oder Feuchtigkeitsunterschiede dürfen keine Rolle spielen – die Elektronik muss am Nordkap genauso funktionieren wie in einem Wüstenstaat oder im Regenwald. Mit der Verwendung von Schutzlacken steigern Unternehmen die Qualität und die Lebensdauer ihrer Produkte. Das System Protecto für selektives Conformal Coating schützt empfindliche elektronische Baugruppen vor Beschädigung durch Korrosion oder andere Umwelteinflüsse wie Feuchtigkeit, Chemikalien und Staub. Es gibt zahlreiche Bereiche, in denen Leiterplatten Verunreinigungen oder anspruchsvollen Umweltbedingungen konstant ausgesetzt sind.

Für selektive Coating-Applikationen einsetzbar
Das Lackierlinienkonzept von Rehm Thermal Systems, bestehend aus der Lackiereinheit Protecto und einem RDS Lacktrockner inklusive Handling nach Kundenvorgabe, ist die Turnkey-Lösung für den selektiven Conformal Coating Prozess. Die Linienvariante von Rehm Thermal Systems ist durch den Einsatz der leistungsstarken und präzisen Beschichtungstechnologien für alle selektiven Coating-Applikationen einsetzbar und mit unterschiedlichen Handlingsvarianten erhältlich. Somit können Unternehmen flexibel und zuverlässig produzieren und sind optimal für komplexe Prozessanforderungen gerüstet. Die RDS Trocknungsanlagen eignen sich für das Aushärten aller gängigen Lacke direkt nach dem Beschichtungsprozess. Ein integriertes Unterflur-Rücktransportsystem sorgt optional für einen noch schnelleren und effektiveren Produktionsablauf.
Flexible Lackierverfahren für optimale Beschichtungen
Protecto erfüllt die Ansprüche an höchste Qualität, Stabilität und Produktivität für automatische Inline-Beschichtungsaufgaben. Die Produktanforderung bestimmt dabei die Anlagenausstattung. Leiterplatten dürfen meist nicht komplett lackiert werden, sondern Teile wie etwa Schalter oder elektrische Steckeranschlüsse müssen unlackiert bleiben, um ihre Funktion zu behalten. Für diesen, teils hochselektiven Lackauftrag bietet die Protecto verschiedene Auftragsverfahren. Mit bis zu 4 Lackapplikatoren können zeitgleich 4 Baugruppen im Master-Slave-Betrieb synchron lackiert oder aber auch bis zu 4 verschiedene Materialien ohne Rüstzeit direkt appliziert werden. Mit den patentierten Stream-Coat®-Düsen lassen sich alle gängigen Lacke – von niedrigviskos bis hochviskos – verarbeiten. Ein Außendurchmesser von nur 2,4 mm mit einer Länge von bis zu 100 mm ermöglicht eine optimale Beschichtung, auch zwischen eng stehenden, hohen Bauelementen, selbst bis unter die Bauteile. Mit der Protecto lassen sich die verschiedenen selektiven Auftragsverfahren Dispensen, Sprühen, Jetten und Vorhanggießen „On-the-Fly“ realisieren.
Die implizierte Luftdüse dosiert den Lack präzise und verteilt ihn spritz- und nebelarm. Der gleichmäßige Lackfilm kann mithilfe des regelbaren Luftstroms selbst unter oder hinter benachbarten Bauteilbeinchen und in Schattenzonen aufgebracht werden, ohne dass eine Schrägstellung des Applikators notwendig ist.
Zusatzequipment für ein noch besseres Ergebnis
Rehm Thermal Systems bietet seinen Kunden höchste Flexibilität bei der Beschichtung von sensibler Elektronik. Deshalb können sie ihre Protecto-Anlage mit innovativem Zusatzequipment zu einer kompletten Conformal Coating Linie ergänzen. Die Systeme lassen sich durch ihre kompakte Bauweise und Ausstattung in jede Fertigungslinie integrieren – egal ob Serien mit hohem Durchsatz produziert werden sollen oder Kleinserien mit häufigem Materialwechsel. Die RDS Lacktrockner sind für die Verarbeitung aller gängigen Lacke zum Schutz von Flachbaugruppen und Komplettgeräten geeignet.
Statement
Mit mehr als 25 Jahren Branchenerfahrung blickt Rehm Thermal Systems auf eine positive Unternehmensentwicklung zurück. Überzeugende Anlageninnovationen, langjährige Kunden- und Lieferantenkontakte, ein klares Statement, wenn es um Ressourcenmanagement und eine energieeffiziente Fertigung geht sowie die stetige Globalisierung sind Faktoren, an denen wir unseren Erfolg messen. Aber was zeichnet den Charakter einer Firma aus? Als mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen legen wir besonderen Fokus auf Kompetenz, Vielfalt, Präzision und höchste Qualität – Werte, die nicht nur in der Zufriedenheit unserer Kunden, sondern bereits in allen Fertigungsprozessen deutlich werden. Mit unserem Know-how gehören wir heute zu den Technologie- und Innovationsführern und genießen weltweit Anerkennung. Durch Produktionsstandorte in Deutschland und China sowie internationalen Niederlassungen und Vertretungen rund um den Globus, können wir die internationalen Märkte schnell bedienen und bieten exzellenten Service vor Ort.
Zum Vortrag
Der Vortrag zum Thema „Beschichtungstechnologien für high mix / low volume Fertigungen“ vermittelt einen kurzen Abriss über die Beschichtungstechnologie aus dem Hause Rehm mit der Möglichkeit, bis zu 4 Materialien auf der Anlage zu bevorraten und auf Knopfdruck die Beschichtungsprogramme für das nächste Produkt auswählen zu können.
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de