Startseite » Allgemein »

Software für manuelle und halbautomatische Röntgensysteme

Allgemein
Software für manuelle und halbautomatische Röntgensysteme

Anzeige
Viscom hat das Softwarepaket XMC auf den Markt gebracht, das dem Bediener manueller und halbautomatischer Röntgensysteme Verbesserungen bringt. Eingebunden in die einheitliche Bedienoberfläche VVP (ViscomVisionPilot), mit der alle Inspektionssysteme des Unternehmens betrieben werden, ist XMC speziell an die Bedürfnisse der manuellen und halbautomatischen Röntgensysteme angepasst. Mit der Echtzeitbildverarbeitung werden die Inspektionsbilder verbessert und verzögerungsfrei im Livebild dargestellt, ohne dass es zusätzlicher Tastatureingaben bedarf, ein Vorteil besonders für manuelle Röntgenuntersuchungen. Das Softwarepaket enthält ein umfangreiches Teach-in-Modul für die Generierung automatischer Prüfabläufe. Per Drag and Drop werden die Positionier- und Analysewerkzeuge zusammengestellt. Das vereinheitlichte Softwarekonzept garantiert die Verbindung zu etablierten Softwaremodulen wie beispielsweise dem Nachklassifizierungsmodul, das bei den optischen oder kombinierten Prüfsystemen des Unternehmens bekannt ist und sich im Einsatz bewährt hat. Darüber hinaus ermöglicht die Software die optionale Anwendung des µCT-Moduls, mit dem das dreidimensionale Volumenmodell eines Prüfteils per Computertomografie erzeugt, dargestellt und analysiert wird. Die Röntgensysteme können ohne mechanischen Umbau sowohl im 2D- als auch im 3D-Modus betrieben werden.

electronica, Stand A1.217
EPP 471
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de