Allgemein

Stickstofferzeuger

Anzeige
Beim kompakten Mikro-Stickstofferzeuger von Whatman muß nur die Verbindung zu 220V hergestellt und der Schalter betätigt werden – schon wird Stickstoff aus der umgebenden Luft erzeugt. Die Kompletteinheiten enthalten trotz kleiner Bauform neben den zur Luftseparation nötigen Membranen einen Verdichter sowie die Ventile und Regler, inklusive Restsauerstoffmonitor. Als Basis dient eine bewährte Membrantechnik mit der man bis zu 99,9 % reinen Stickstoff bei 10 bar Druck erzielt. Eine weiterführende Version sind die MicroMix-Systeme, die neben der Stickstoffversorgung über einen Gasmischer die Beigabe eines anderen Gases ermöglichen. Die Systeme sind mit unerschiedlichen Kapazitäten verfügbar, ideal für Anwendungen mit N2-Bedarf bis 36 Kubikmeter/Tag. Sie eignen sich optimal für Anwender zur Umrüstung oder Nachrüstung einer Versorgung sowie für Erstausrüster als Ergänzungskomponente, beispielsweise zur Stickstoffversorgung von kleineren und mittleren Lötanlagen.

EPP 276
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand.

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper.

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos.

productronica

Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de