Drucktechnologie-Lösungen im Fokus - EPP

Events & Termine

Drucktechnologie-Lösungen im Fokus

InPrint, Fachmesse für industrielle Drucktechnologie. Foto: Mack Brooks Exhibitions Ltd
Anzeige
Im Mittelpunkt der InPrint 2017 in München stehen die Technologien Spezialdruck, Siebdruck, Digitaldruck, Inkjet-Druck sowie 3D-Druck, unter besonderer Beachtung funktionaler und dekorativer Anwendungsgebiete und des Verpackungssegments. Innerhalb dieses Spektrums bietet die Veranstaltung hochentwickelte, individuelle Drucktechnologie-Lösungen, Komponenten und Services für den Einsatz in der industriellen Produktion. Eine ausstellungsbegleitende, umfassende Fachkonferenz präsentiert– inmitten des Messegeschehens – zukunftsweisende Experten-Beiträge und innovative Beispiele aus der Praxis.

Die InPrint ist ein Branchentreffpunkt für Drucktechnologie-Experten aus der industriellen Fertigung, Spezialisten aus industriellen Druckunternehmen, Erstausrüster, Integratoren, Komponentenhersteller, Entwickler sowie Druckunternehmen, die verstärkt in den funktionalen und/oder dekorativen Druck investieren möchten. Die zweite InPrint Veranstaltung 2015 zog 3.400 Fachbesucher aus 65 Ländern an – aus der industriellen und klassischen Druckindustrie sowie verschiedensten Fertigungsbranchen–, mit einer industriellen Bandbreite, die von Automotive (BMW Group, Continental Automotive GmbH, Daimler AG) oder Luft-& Raumfahrt (Airbus, Ruag Aerospace GmbH) bis hin zu Keramik & Glas (Villeroy & Boch, Steuler-Fliesen GmbH) reichte. Darüber hinaus kamen zusätzlich 1.324 Besucher der parallel stattfindenden productronica, der Weltleitmesse für die Entwicklung und Fertigung von Elektronik, ebenfalls zur InPrint. Knapp 80 % der Besucher gaben in der Messeumfrage an, für 2017 einen erneuten Besuch der InPrint zu planen. Weiterhin bestätigte sich in der Messeanalyse die hohe Qualität der Fachbesucher: Zwei von drei Besuchern sind an Kaufentscheidungen beteiligt; jeder dritte Besucher ist mit Forschung und Entwicklung befasst. 1.250 Besucher kamen mit konkreten Investitionsplänen.
Die vergangene Veranstaltung, die InPrint 2015 in München, konnte – mit 3.400 Besuchern, 145 Ausstellern und einer Netto-Ausstellungsfläche von 5.500 m² – einen Zuwachs von rund einem Drittel bei allen drei Kernzahlen, im Vergleich zur Erstveranstaltung 2014, verzeichnen.
Das Messeprofil der InPrint in Deutschland beinhaltet ein umfassendes Portfolio an innovativen Technologien, Maschinen, Komponenten sowie Zubehör und entsprechende Dienstleistungen für das Bedrucken von Metall, Kunststoff, Folie, Textil, Glas, Keramik und Holz, wie Druckmaschinen & -systeme, Komponenten & Spezialteile, Geräte& Chemikalien für die Druckvorstufe, Be- & Weiterverarbeitungsmaschinen, Drucktinten, Flüssigkeiten & Zusatzstoffe, Softwarelösungen, Materialien & Bedruckstoffe, Dienstleistungen für den industriellen Drucksektor sowie Forschung, Fachverbände& -publikationen.
Die InPrint 2017 findet in der Halle A6 des Münchner Messegeländes statt (erreichbar über den Eingang Ost), parallel zur productronica, der Weltleitmesse für die Entwicklung und Fertigung von Elektronik.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de