Startseite » Events & Termine »

Mit Fokus auf digitale Transformation und europäische Ökosysteme

Semicon Europa 2021, die Verbindung zur digitalen Zukunft
Mit Fokus auf digitale Transformation und europäische Ökosysteme

Mit Fokus auf digitale Transformation und europäische Ökosysteme
Semicon Europa findet vom 16. bis 19. November 2021 wieder in der Messe München statt, um smarte Technologien in den Mittelpunkt zu rücken und den Weg zur digitalen Transformation zu ebnen Bild: Semi

Semicon Europa ist Europas größte Veranstaltung, welche die gesamte Lieferkette für Elektronikdesign und -fertigung, von Innovationen bis hin zu Anwendungen, miteinander verbindet. Die Veranstaltung findet vom 16. bis 19. November 2021 wieder in der Messe München statt, um smarte Technologien in den Mittelpunkt zu rücken und den Weg zur digitalen Transformation zu ebnen.

Anmeldung offen

Um die strategische Führungsrolle Europas zu stärken und die Entwicklung neuer Produkte und Technologien anzuregen, wird die Semicon Europa, die in diesem Jahr zeitgleich mit der productronica stattfindet, auf breiter Ebene darlegen, wie Unterbrechungen in der Lieferkette überwunden werden können und wie die Lieferung von Qualitätsprodukten und -dienstleistungen an Global Player aufrechterhalten werden kann.

„Wir freuen uns, die wichtigsten Akteure der Halbleiterindustrie wieder persönlich in München begrüßen zu dürfen. Die Semicon Europa ist die führende Plattform in Europa, auf der Experten aus der gesamten Wertschöpfungskette zusammenkommen, um gemeinsam die Entwicklung und das Wachstum der Halbleiterindustrie in Europa zu gestalten“, sagte Laith Altimime, Präsident von Semi Europe. „Die Besucher werden sich eingehend damit befassen, wie Design, Fertigung, Automotive und medizinische Geräte intelligenter werden, um Hardware- und Software-gestützte Abläufe voranzutreiben, die durch Daten für mehr Effizienz und Produktivität sorgen.“

Die Rolle von Halbleitern bei der Ermöglichung lebensverändernder Anwendungen für heutige und künftige Generationen wird ebenfalls vorgestellt, wobei der Schwerpunkt darauf liegt, wie Europa zu einem nachhaltigen, vernetzten digitalen Zentrum werden kann. Es werden ökologische und soziale Nachhaltigkeitspraktiken vorgestellt, die den teilnehmenden Unternehmen dabei helfen sollen, Nachhaltigkeit zu einem festen Bestandteil der Strategie der Halbleiterindustrie zu machen und gemeinsam eine führende Kraft in der Halbleiterindustrie zu werden.

Darüber hinaus werden Einblicke in die Ermöglichung zukünftiger Anwendungen mit Hilfe innovativer Prozesse, Materialien und Technologien gegeben und es wird gezeigt, wie Unternehmen modernste 3D-Integration einsetzen, um eine breite Palette anwendungsspezifischer Technologien zu ermöglichen.

Highlights der Semicon Europa:

  • NEU! Executive Forum: European Ecosystems Connecting the Digital Future (16. November 2021) mit Vorträgen von Bosch, Cariad, Edwards, the European Comission, Fraunhofer EMFT, imec, intel, Infineon, KLA, leti, Merck, NXP, Philips, Samsung and tsmc
  • 25th Fab Management Forum: Ausweitung der europäischen Produktionspräsenz (17. November 2021)
  • Advanced Packaging Conference: Material- und Prozessherausforderungen in der Ära der digitalen Transformation (18. November 2021)
  • Intelligente Technologien und EU-geförderte Projekte

Die völlig neu gestaltete TechArena in Halle B1 wird intelligente Technologien vorstellen und zeigen, wie Halbleiter technologische Innovationen und Lösungen für globale Herausforderungen ermöglichen, wobei der Schwerpunkt auf den Bereichen Fertigung, Mobilität, Medizin, Zukunft der Computertechnik, Telekommunikation, Qualifikation und Arbeitskräfte liegt.

Die EU Digital Lounge, ebenfalls in Halle B1 gibt weitere Einblicke in EU-geförderte Halbleiterprojekte geben, darunter:

  • MicroElectronics Training, Industry and Skills (METIS)
  • European Cooperation platform of Vocational Excellence in Microelectronics (ECoVEM)
  • Metrology Advances for Digitized Electronics Components and Systems Industry 4.0 (MADEin4)
  • Edge-to-Cloud Intelligence for Resilient Manufacturing (the IMOCO4.E Initiative)

www.semi.org


Mehr zum Thema Grünes Licht für productronica 2021
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de