Startseite » Events & Termine »

TechDays bei Scheugenpflug inspirieren die Dosier- und Vergussbranche

Innovationskraft trifft Zukunftstrends
TechDays bei Scheugenpflug inspirieren die Dosier- und Vergussbranche

Zum elften Mal veranstaltete Scheugenpflug in Neustadt an der Donau seine branchenweit etablierte Hausmesse. Unter dem diesjährigen Motto „Driving Innovation Together“ überzeugten sich die zahlreichen Besucher vor Ort und online von der Innovationskraft und dem kooperativen Networking des Dosier- und Vergusstechnologie-Unternehmens.

Der Expertenaustausch fand im hauseigenen Anwendungs- und Technologiezentrum statt, begleitet von Ausstellungen, Live-Anwendungen und Vorträgen namhafter Materialhersteller. Im Fokus standen dabei sowohl die neuesten Trends rund um das Thema Dosieren als auch richtungsweisende Prozesslösungen. „Wir verstehen uns als echten strategischen Innovationspartner für unsere Kunden, deshalb treiben wir unsere Entwicklungen gemeinsam mit ihnen und mit den Materialherstellern voran. Unsere TechDays stärken, festigen und inspirieren dieses Netzwerk und lassen es weiterwachsen“, fasst Olaf Leonhard, General Manager des Veranstalters, die Intention des Branchentreffs zusammen.

Große Themen-Bandbreite

Vom gelungenen Konzept der diesjährigen TechDays beeindruckt zeigte sich Petra Michalka, Cluster Manager Chemical & Manufacturing Processes bei Vitesco: „Ich bin überrascht von der Bandbreite der präsentierten Themen. Zudem ist für uns Anwender die Möglichkeit der engen, frühen Zusammenarbeit mit den anwesenden Materialherstellern sehr wertvoll. Damit ist sichergestellt, dass sich das Material später auch auf dem Dosiersystem gut verarbeiten lässt.“ Dies bestätigt auch Michael Simon, Key Account Manager bei Henkel: „Die TechDays geben Partnerschaft ein Gewicht. Materialthemen werden mit Dosiertechnik in Verbindung gebracht. Wir alle – und im Ergebnis unsere Kunden, profitieren von dieser engen Zusammenarbeit. Neben konzentriertem Expertenwissen können Kunden hier wegweisende Lösungen in Aktion erleben.“

Vielfalt an Benchmark-Lösungen live

Als Highlights veranschaulichten Live-Anwendungen den neuesten Stand der Technik bei Dosier- und Vergusslösungen für die aktuellen Herausforderungen in der Elektronik. Denn ob für Displays, Batteriezellen, Sensoren oder Ladestecker – elektronische Komponenten müssen zuverlässig vor chemischen oder mechanischen Einflüssen geschützt werden. Die Messebesucher erlebten passgenaue Dosierlösungen für individuelle Anforderungen verschiedener elektronischer Komponenten. So präsentierte Scheugenpflug im Verbund mit Atlas Copco Benchmark-Lösungen mit hohem Automatisierungsgrad, wie das Hochleistungs-Dosieren mit thermischen Interface-Materialien sowie adaptives Dosieren mit in der Dispensing-Zelle integrierter Qualitätssicherung. Als Antwort auf die zunehmende Miniaturisierung von elektronischen Bauteilen war der flexible und hochpräzise Kleinstmengendosierer für immer kleinere Dosiermengen und Vergussvolumina live vor Ort im Einsatz. Mit Spitzengeschwindigkeit applizierte der HighPerformance Dosierer an der Live-Verguss-Station Wärmeleitmedien mit 6 Wm/K. Für besondere Aufmerksamkeit sorgte der Multinozzle-Live-Verguss für die Batteriefertigung. Vor dem Hintergrund steigender Stückzahlen gilt es Taktzeiten zu reduzieren. Hierfür bietet ein skalierbarer Dosierkopf enorme Vorteile und größere Flexibilität. Die gezeigte Vielfalt an Benchmark-Technologien für E-Mobility und New Mobility fand bei den Messebesuchern großen Anklang. Mit der Präsentation seines kundenorientierten Lösungsportfolio verdeutlichte das Unternehmen im Verbund mit Atlas Copco seine umfassende Kompetenz bei jedem Prozessschritt der Batteriefertigung.

Ausblick 2024: Eröffnung Competence Center Electronics

Die diesjährigen TechDays informierten die internationalen Besucher darüber hinaus umfassend über die maßgeblichen Entwicklungsthemen elektronischer Dosier- und Vergusslösungen im Kontext globaler Trends. Diese strategische Netzwerk-Ausrichtung will der Veranstalter intensivieren und den Horizont künftig noch stärker weiten. Deshalb plant das Unternehmen als Antwort auf die kontinuierlichen und steigenden Herausforderungen rund um den Markt für Electronics die Eröffnung des Competence Center Electronics 2024. Der Spatenstich ist für das vierte Quartal noch in diesem Jahr geplant.

Die Highlights der TechDays 22, Materialhersteller-Statements sowie die wichtigsten Trends sind hier bereitgestellt.

www.scheugenpflug-dispensing.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de