Startseite » News »

Fuji präsentiert Bestückungslösungen auf der englischen Fachmesse

Elektronikproduktion in UK und Irland
Fuji präsentiert Bestückungslösungen auf der „Southern Manufacturing & Electronics“-Messe

Fuji präsentiert Bestückungslösungen auf der „Southern Manufacturing & Electronics“-Messe
Mit mehreren Prüfarten verhindert das Aimex III das Auftreten von Fehlern, um eine hohe Qualität zu gewährleisten. Bild: Fuji

Die Bestückung fordert ständig neue Lösungen, um die Präzision, Qualität und Flexibilität in der Produktion zu erhöhen. Automatisierung nimmt hier weiter Fahrt auf. Die Fuji Europe Corporation bietet Bestückungslösungen, die diese Anforderungen erfüllen. Beispielsweise ermöglicht die Aimex IIIc durch automatisierte Prozesse eine höhere Produktivität und flexible High-Mix-Produktion. So lohnt sich für Unternehmen eine eigene Leiterplattenproduktion. Daraus resultierende Wettbewerbsvorteile und weitere Lösungen zeigt Fuji auf der „Southern Manufacturing & Electronics“ vom 7. bis 9. Februar 2023 in Farnborough (England).

„Viele Kunden hatten ihre Produktionen aufgrund von niedrigeren Arbeitskosten und Infrastruktur ins Ausland verlagert. Seit einigen Monaten spüren wir eine Kehrtwende. Unter anderem auf Grund der andauernden Lieferengpässe und der daraus resultierenden Materialknappheit verlagern immer mehr Fuji-Kunden ihre Schwerpunkte hin zur eigenen Leiterplattenproduktion – ganz besonders in UK und Irland. Dies gilt vor allem für medizinische Produkte, die einen großen Wachstumsbereich in der weltweiten Elektronikbranche darstellen“, erklärt Martin Rennie, Branch Manager UK & Ireland der Fuji Europe Corporation GmbH.

Daher verstärkt das Unternehmen seine Aktivitäten in diesen Ländern und unterstützt Fertigungsunternehmen z. B. beim Aufbau von eigenen Produktionslinien. Durch die Bereitstellung der Maschinen und begleitende Services ist für viele produzierende Unternehmen eine Beschaffung bei externen EMS-Dienstleistern nicht mehr erforderlich.

Auf der „Southern Manufacturing & Electronics“ wird das Unternehmen seine neusten Hardware-Angebote und Software-Funktionen vorstellen. Die jährliche Industriemesse ist für die britische Fertigungsindustrie und ihre Lieferketten das führende Branchenevent. Die Veranstaltung bietet daher die ideale Plattform für Fuji, um seine Lösungen dem Publikum aus UK, Irland und anderen Ländern näherzubringen. Die Aimex-Familie ist eine der Serien, die das Unternehmen auf seinem Messestand präsentiert.

Automatisierung in der Bestückung wird immer wichtiger

„Bestückungsprozesse, zum Beispiel für elektronische Leiterplatten, unterliegen heute fortwährend wachsenden Anforderungen hinsichtlich High-Mix-Produktion oder auch Variable-Mix und variable Volumen-Produktion. Dies erfordert Lösungen, die maximale Flexibilität ermöglichen. Unser SMD-Bestückungsautomat Aimex III/IIIc ist entsprechend vielseitig ausgelegt und unterstützt die schnelle Bestückung von Chip-Teilen sowie die Produktion von High-Mix-Teilen“, erklärt Artur Tobolski, Regional Account Manager UK & Ireland der Fuji Europe Corporation GmbH.

Die Maschinen-Plattform Aimex III/IIIc ermöglicht jede Art der Produktion und Änderungen des Teiletyps. Sehr kleine bis zu sehr großen Teilen können einer Maschine bearbeitet werden. Damit ist ein einfaches Hochfahren neuer Produktionen oder das schnelle Reagieren auf auftretende Fehler möglich. Mehrere Prüfarten verhindern das Auftreten von Fehlern und sichern hohe Qualität. Der Zeit- und Arbeitsaufwand wird durch Vorteile, wie die Reduzierung der Anzahl der Umstellungen, drastisch reduziert. Die Bedienung ist denkbar einfach.

„Das Bestückungssystem Aimex III/IIIc erfüllt durch vollautomatisches Umrüsten, die Offline-Wartung sowie die Automatisierung des Materialmanagements vor allem auch die Anforderungen der modernen Fabrik. Diese lebt von automatisierten Prozessen, um die heute unabdingbare hohe Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen zu können“, sagt Artur Tobolski. (ch)

www.fuji-euro.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

INLINE – Der Podcast für Elektronikfertigung

Im Podcast spricht Sophie Siegmund einmal monatlich mit namhaften Persönlichkeiten der Elektronikfertigung über aktuelle und spannende Themen, die die Branche umtreiben. INLINE – Der Podcast für Elektronikfertigung wird präsentiert von EPP, der führenden Informationsplattform für Elektronikfertigung in Deutschland.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de