Startseite » Technik » Anwenderberichte & Reportagen »

Angebotsmanagementsystem steigert Umsatz eines EMS-Dienstleisters.

Italienischer EMS-Dienstleister trotzt dem Wettbewerb
Innovatives Angebotsmanagementsystem von CalcuQuote steigert Umsatz

Anzeige
MW.FEP ist ein in Italien ansässiges Unternehmen für Elektronik-Fertigungsdienstleistungen (EMS), das sich seit 2010 auf die Herstellung von Kleinserien mit hohem Mix und geringen Stückzahlen konzentriert. Um in der italienischen Auftragsfertigungsindustrie weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, musste sich das Dienstleistungsunternehmen eine Möglichkeit suchen, um sich von den Mitbewerbern deutlich absetzen zu können und durch ein Alleinstellungsmerkmal den Kunden einen Mehrwert zu bieten.

Dies veranlasste den EMS-Dienstleister dazu, den Prozess der Angebotsanfrage (RFQ) unter die Lupe zu nehmen und nach Prozessverbesserungen zu suchen, damit man besser auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen konnte. Mit dem Mix aus innovativer Technologie und Prozess-Know-how in der EMS-Branche wurde CalcuQuote zum idealen Partner, um bei der Verbesserung des Angebotsprozesses zu unterstützen.

Optimale Angebotserstellung

Im Jahr 2018 setzte das EMS-Unternehmen ein internes Software-Tool ein, um sämtliche Anfragen seiner Kunden zu bearbeiten, inklusive der Formatierung der Stückliste (BOM), der Komponentenkalkulation sowie der Arbeitskostenschätzung. Zur die Erstellung der etwas 300 Angebote im Jahr waren zu diesem Zeitpunkt fünf Vollzeitmitarbeiter erforderlich. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit für Angebote betrug dabei 30 Tage, pro Angebot waren ca. 40 Stunden Arbeitsaufwand erforderlich.

Die Geschäftsleitung erkannte schnell, dass der bestehende Prozess dringend überdacht warden musste, um besser schneller reagieren und auf Kundenanfragen eingehen zu können. Durch einen Ausschreibungsprozess mit den beschriebenen Herausforderungen wurde ein neues System gesucht.

Die Anforderungen waren:

  • Die Gesamtdurchlaufzeit sollte minimiert werden
  • Reduktion des Aufwands zur Angebotserstellung
  • Vereinfachung der Koordination zwischen den verschiedenen Abteilungen zur Angebotsvervollständigung

Die größte Herausforderung bestand darin, rechtzeitig auf Kundenwünsche zu reagieren. Als zukunftsorientiertes Unternehmen sollte richtige Lösung für alle Herausforderungen gefunden warden, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Das Unternehmen wollte eine Lösung, die mit allen beteiligten Abteilungen, einschließlich Qualität, Einkauf, Kunden sowie deren Lieferanten abgestimmt werden musste. Unter Berücksichtigung all dieser Anforderungen wurde die Lösung von CalcuQuote, einem Softwareunternehmen, welches sich auf Anwendungen im Technologie- und Prozess-Know-how der Elektronikdienstleistungsbranche konzentriert hat, gefunden.

Schlüsselfertige Lösung

Das schlüsselfertige RFQ-Managementsystem, bekannt als QuoteCQ, wird bereits von mehr als 100 EMS-Firmen verwendet, um die Geschwindigkeit, Genauigkeit und Effizienz ihres RFQ-Prozesses zu verbessern.

Das EMS-Unternehmen evaluierte verschiedene Optionen zur Lösung seiner Anforderungen im Zusammenhang mit dem RFQ-Prozess und entschied sich schlussendlich für CalcuQuote. Die Hauptentscheidungskriterien konzentrierten sich auf die Expertise des Softwareunternehmens in der EMS-Branche: Die umfassende Lösung bot schnelle Reaktionsfähigkeit zur Verwaltung aller mit dem Ausschreibungsprozess zusammenhängenden Angelegenheiten an einer Stelle.

Die Implementierung der Software umfasste:

  • Risikobewertung zur Aufrechterhaltung der Einhaltung von AS9100
  • Stücklisten- und Materialkostenmanagement unter Verwendung von API-Integrationen sowie Angebotsblättern der Lieferanten
  • Arbeitsvoranschlag für Prototypen und Produktionsvolumen
  • Endgültige Vorbereitung des Kostenvoranschlags
  • Die Messung von Durchlaufzeit und der Gewinnrate

Die Implementierung der Lösung ging einher mit einem unkomplizierten Einführungsprozess durch Hilfe des engagierten Teams des Softwareunternehmens zur Sicherstellung des Erfolgs. Innerhalb von nur wenigen Wochen war die Lösung voll einsatzbereit. Als erster in Italien ansässigen Kunden konnte bei den Änderungen zur Währungsumrechnung sowie anderen europäischen Produktanforderungen unterstützt werden.

„Simone und Alberto waren großartige Partner für uns und der Einführung von CalcuQuote im Allgemeinen. Sie haben nicht nur das Feedback zu den europäischen Bedürfnissen ausgetauscht, sondern auch ihre Ziele als Unternehmen deutlich gemacht und die Umsetzung sowie den Geschäftserfolg erleichtert“, bekräftigt Kaitlyn Dotson, Vice President von CalcuQuote.

Erfolgreiche Implementierung

Die Ergebnisse der bisherigen Umsetzung der Software-Implementierung im letzten Jahr schlagen bereits signifikant zu Buche: Das Angebotsvolumen des Dienstleistungsunternehmen ist um 33 % gestiegen, Geschwindigkeit und Präzision haben sich deutlich verbessert. Es wurden mehr Aufträge generiert und die Vertriebsleistung gesteigert. Zudem konnten mehr als 20.000 Einzelposten durch Integration großer Distributoren von Komponenten preislich bewertet werden. Insofern wurden die Erwartungen mehr als erfüllt und das EMS-Unternehmen ist zu einem Musterbeispiel in Europa geworden.

Kontakt zu CalcuQuote

CalcuQuote

750 N St. Paul Street

Ste 200

Dallas, TX 75094 (USA)

Tel.: +1 909 278 8233

E-Mail: support@calcuquote.com

Website:

www.calcuquote.com; www.mwfep.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de