Startseite » Technik »

Potenziale der Prozessoptimierung nutzen

Module steigern Effizienz
Potenziale der Prozessoptimierung nutzen

Anzeige
Auch in diesem Jahr hat die SCS GmbH Werkzeug und Vorrichtungsbau verschiedene Produkte als Lösungen für spezielle Probleme in der Elektronikfertigung entwickelt und konstruiert. Der Experte für die Fertigung und Entwicklung von Vorrichtungen und Betriebsmitteln stellt das Montage-Modul sowie das Inspektions- und Nacharbeitungsmodul live auf der productronica im November vor. Daneben bietet das Unternehmen neue Lagersysteme an, die sowohl im Innenraum als auch in der äußeren Form konfigurierbar sind.

Das SCS Montage-Modul ermöglicht Prozesssicherheit in Fertigungsbetrieben und eine professionelle Planung der Montageprozesse.

Komplexe Prozesse einfach durchführen

Zu Beginn der Prozesskette wird eine manuell vormontierte Baugruppe in ein von der Anlage bereitgestelltes Aufnahmenest eingelegt und sicher fixiert – auch empfindliche Produkte können in die Haltestrukturen eingefügt werden. Das Aufnahmenest ist auf einem Schubladensystem montiert, das der Bediener in die Bearbeitungsstation schiebt. Dort wird das System pneumatisch fixiert und gesperrt. Mit dem Verschließen der Schublade und dem Erreichen der Endlage wird der Montageprozess automatisch gestartet.

Ein Siemens SPS steuert und überwacht den Prozess sowie alle wichtigen Parameter, beispielsweise den Einpressdruck. Nachdem die Elemente wieder freigegeben sind, werden sie in die Grundstellung zurückgefahren. Zum Schluss entriegelt sich das Schubladensystem und wird manuell aus der Bearbeitungsstation gezogen. Das fertig montierte Produkt kann entnommen werden und der Montageprozess von vorne beginnen. Alle Arbeitsschritte werden sicher, einfach und schnell durchgeführt. Der Prozessstatus kann permanent über Signallampen verfolgt werden.

Bequeme Prüfung und Nacharbeitung

Das Team des Unternehmens stellt zudem erstmals das Inspektions- und Nacharbeitsmodul vor: Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung, mit der einzelne Leiterkarten oder ganze Nutzen sicher angebracht und im Anschluss von beiden Seiten geprüft und nachgearbeitet werden können. Eine feststellbare Drehlagerung ermöglicht es, das Produkt in einem Schwenkbereich von 270 Grad beliebig zu fixieren.

Anschließend können beispielsweise Reinigungsarbeiten, wie das Entfernen von Lötperlen oder auch eine Reparaturlötung, durchgeführt werden. Verschiedene Fixierelemente ermöglichen zudem das Befestigen von überstehenden Elementen wie beispielsweise Steckern. Das Inspektionsmodul ist geeignet für eine Nutzengröße bis zu 330 × 330 mm. Auch großflächige Produkte können mit einer Unterstützung gegen Durchbiegung bei der Bearbeitung gesichert werden. Die Vorrichtung ist ESD tauglich und besteht aus eloxiertem Aluminium.

Systematisches Schützen von Materialien

Ebenfalls neu ist eine Systemlinie der SCS Lager- und Transportmodule. Das konfigurierbare System ermöglicht eine ideale Lagerung von Werkzeugen und Vorrichtungen wie Prüfadapter, Montagewerkzeuge oder Betriebshilfsmittel. Jedes Lagerungssystem wird je nach Bedarf einzeln gefertigt: Egal welche Form Bauteile haben, es kann das passende Nest integriert werden, um auch Zubehörelemente wie Testadapter oder Produktaufnahmen für Testsysteme sicher und geschützt aufzunehmen. Die beliebig vielen Vollauszüge können mit leitfähigen POM-ELS Formteilen zur definierten Positionierung ausgestattet werden. So kann alles sicher vor Verschmutzung und Beschädigung aufbewahrt werden, wodurch sich Instandhaltungsarbeiten reduzieren.

Die Lagersysteme können auch in Produktionsmaschinen integriert werden. Das Unternehmen hat für einen Kunden beispielsweise den leeren Raum zwischen Transportbändern nutzbar gemacht: Zusätzliche Einbauten ermöglichen die Lagerung von Lackierträgern. Die Systeme werden im Farbton RAL 7035 ESD-tauglich pulverbeschichtet hergestellt.

productronica, Stand A4-553

www.scs-werkzeugbau.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de