Inline-AOI Mess-System für mehr Genauigkeit

Automatisierte Vermessaufgaben in der SMD Linie

atecaretestkw44.jpg
Automatisierte Vermessaufgaben vor und nach der SMD Linie, mit der neuen AOI Serie VT-M121. Foto: Omron
Anzeige

Omron ist als einer der AOI Veteranen am Markt bekannt. Seit über 30 Jahren fertigt das Unternehmen AOI Systeme für eigene Produktionsstätten und bedient auch den ATE-Markt erfolgreich. 3D-SPI, AOI und AXI Systeme für den SMD Prozess sind bekannt und etabliert – der Markt dazu wächst. Neu steigt das Unternehmen nun auch in die automatisierten Vermessaufgaben vor und nach der SMD Linie, mit der neuen AOI Serie VT-M121 ein.

Gerade High-End Kunden im Tier1&2 Bereich kennen die Problematik, dass die Positionsgenauigkeiten immer größere Anforderungen an die Produktionen stellen. Nicht selten werden Positionen von LEDs, Relais, Kondensatoren, ADAS Bausteinen, Sensoren, Steckern oder Sicherungen gefordert, die im Mikrometer-Bereich und darunterliegen. Dazu werden derzeit noch oft sogenannte Random Messungen durchgeführt, die die Produktion begleiten. Das geschieht vor der SMD Linie, um Pattern Positionen zu ermitteln, aber auch nach der Bestückung, zur exakten und nachweisbaren Ermittlung der Positionierung der Bauteile. Herkömmliche AOIs können diese geforderte Messgenauigkeit nicht bieten oder bedienen nicht den geforderten Linientakt, um eine 100 %ige Vermessung zu ermöglichen. Der Ansatz des Unternehmens ist von den stichprobenhaften Messungen wegzukommen, und diesen Prozess vollständig zu automatisieren. Auch die Wiederholbarkeit der Prozesskette soll dabei nachgewiesen werden. ATEcare stellt zur electronica auch diese neue Lösung vor.

electronica, Stand A3.143

www.atecare.de

Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de