Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Berührungsloser Bauteilzähler sorgt für Aufmerksamkeit

Produktneuheiten
Berührungsloser Bauteilzähler sorgt für Aufmerksamkeit

Anzeige
Drei erfolgreiche Messe- und Kongresstage liegen hinter dem Team von optical control, brachte das Unternehmen sein neuestes Produkt, nämlich die dritte Generation des elektronischen Bauelementezählers OC-SCAN CCX.3 mit und war somit auf dem Gemeinschaftsstand Optics meets Electronics ein wahrer Besuchermagnet. Hiermit hat die neueste Version seine „Feuertaufe“ bestanden und die begeisterte Resonanz zeigt, dass der Bauelementezähler auf dem richtigen Weg ist, zur Standardausrüstung für die Elektronikfertigung zu werden.

Die Veränderungen des CCX.3 gegenüber den ersten beiden Versionen betreffen hauptsächlich die hard Skills. Software, Zählalgorithmen, Bedieneroberflächen etc. sind gemeinsam mit den Anforderungen und Erfahrungen der Kunden bearbeitet und weiterentwickelt worden. Das heißt drei Jahre Markterfahrung und reeller Einsatz in der Elektronikfertigung führen zu einer kundenoptimierten Maschine. So wurde die Bauteilbibliothek erheblich erweitert, der automatische Anlernmodus noch mehr vereinfacht und die Integration in ein vollautomatisches Lagersystem vorbereitet.
Hard Facts:
  • Zählzeit:  10 Sekunden
  • Stellfläche: 0,5 m²
  • Gewicht: 450 Kg
  • Röntgenleistung: 300 W
  • Leistungsaufnahme: 230 V einphasig
Automatische Zusatzfunktion: Durch Übernahme der Bauteilgeometrie aus dem Warenwirtschaftssystem kann die Zählzeit noch reduziert werden und das Bauteil hinsichtlich der erwarteten Größe verifiziert werden. Der OC-SCAN CCX.3 bietet Einsparungsmöglichkeiten durch Vermeidung von Stillstandzeiten an den SMD-Linien, Bestandssenkung durch die Erfassung realer Bestände, Wegfall der Stichtagsinventur, Wegfall von Sonderbeschaffungen und der händischen Eingabe der Stückzahlen ins ERP. Der Personalaufwand kann bis zu 90 % minimiert und anderswo produktiv eingesetzt werden – wie Hella und Sennheiser bestätigen. Ein günstiger Preis ermöglicht aber auch kleinen Elektronikfertigern, die Anschaffung in kurzer Zeit zu amortisieren. Ressourcenschonender Umgang wird für Unternehmen heute und in Zukunft immer wichtiger. optical control macht die ressourcenschonende Produktion für Unternehmen einfacher und attraktiver. Durch die exakte Zählung müssen keine Überbestände aufgebaut oder eingelagert und weniger Bauteile verschrottet werden. Denn nur wenn elektronische Baugruppen ressourcenschonend produziert, verwaltet und gelagert werden, kann wirtschaftliches Wachstum mit Umwelt- und Klimaschutz im Einklang sein.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de