Produktneuheiten

Boundary Scan Integration weiterentwickelt

Anzeige
Göpel electronic verkündet die Verfügbarkeit der Boundary Scan Integration in den Multi-Core-ICT (In-Circuit-Test) von Spea. Gegenüber der Standard-Integration in einen Spea 3030 ICT wird die Ausführung von interaktiven Boundary Scan Tests auf allen Cores des ICT (bis zu 4) ermöglicht. Daraus resultiert eine Maximierung der Parallelität und Produktivität. Der Einsatz in den Multi-Core-Systemen sorgt nun für noch höheren Durchsatz im Prüfprozess. Durch Parallelarbeit und gleichzeitige Ausführung verschiedener Testsequenzen eröffnen sich technologische als auch ökonomische Vorteile. Dabei können sowohl mehrere Prüflinge des gleichen Typs als auch verschiedene Projekte einfach getestet werden.

Die Boundary Scan Option aus dem Hause Göpel electronic ist bereits seit einigen Jahren in ausgewählten In-Circuit-Test Systemen von Spea verfügbar. Dabei wurde die Boundary Scan Hardware-Architektur in Verbindung mit der Systemsoftware Cascon in das ICT-Adaptersystem integriert. Durch die Kombination der Prüfverfahren konnte eine höchstmögliche Testabdeckung erzielt werden.
Die neue Integration ermöglicht die echt parallele Testausführung unter Einbeziehung sämtlicher Ressourcen des Spea 3030 ICT. Die Spea Software Leonardo startet die Tests der Boundary Scan Software Cascon, die wiederum selbst die Möglichkeit haben Mess- und Treiber-Instrumente des ICTs anzusprechen. Dadurch wird eine echte, parallele Interaktion zwischen Boundary Scan und den einzelnen Cores des ICT erreicht. Cascon überträgt anschließend die Testergebnisse an die Spea-Software und ordnet sie den jeweiligen Cores zu.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand.

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper.

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos.

productronica

Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de