Reduzierung der Oberflächentemperatur Effiziente Kühltechnik für die Leistungselektronik - EPP

Reduzierung der Oberflächentemperatur

Effiziente Kühltechnik für die Leistungselektronik

Anzeige

Auf der diesjährigen PCIM, die vom 5. bis 7. Juni 2018 in Nürnberg stattfindet, präsentiert CTX Thermal Solutions vielfältige Kühllösungen für unterschiedlichste Anwendungen und Anforderungen im Bereich der Leistungselektronik. Im Fokus des Messeauftritts stehen vor allem die Hochleistungskühlkörper des Unternehmens sowie Produkte mit Flüssigkeitskühlung.

Die PCIM Europe ist die international führende Fachmesse für Leistungselektronik, Intelligente Antriebstechnik, Erneuerbare Energie und Energiemanagement. „Als Spezialist für projekt- und anwendungsspezifische Kühllösungen bieten wir unseren Kunden eine umfassende technische Kompetenz und mehr als 25 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Wärmebeherrschung“, so der Geschäftsführer Wilfried Schmitz. „Für den Bereich der Leistungselektronik haben wir zum einen effiziente Flüssigkeitskühlkörper, zum anderen die besonders kompakten SuperFins- bzw. SuperPower-Hochleistungskühlkörper im Programm.“

Bei starker Wärmeentwicklung: SuperFins-Hochleistungskühlkörper

SuperFins-Hochleistungskühlkörper mit Kupfer- oder Aluminiumbodenplatten und eingepressten Rippen sind besonders leistungsstark und kompakt. Verglichen mit den SuperPower-Kühlkörpern des Unternehmens lässt sich die Oberflächentemperatur um bis zu weitere 20 % reduzieren. Vor allem in Applikationen, bei denen eine starke Wärmeentwicklung auftritt, wie in der Rundfunktechnik, bei der Stromübertragung oder UPS-Systemen kommen SuperFins zum Einsatz.

Kompakt und effizient: SuperPower-Hochleistungskühlkörper

Eine günstige Alternative zu Flüssigkeitskühlkörpern bietet das Unternehmen mit den hocheffizienten SuperPower-Hochleistungskühlkörpern. Sie erreichen fast die gleiche Kühlleistung bei deutlich niedrigeren Kosten. Die SuperPower-Kühlkörper verfügen über dieselben technischen Eigenschaften wie herkömmliche Stranggussprofile, sind jedoch um bis zu 40 % leichter und kompakter.

Mehr Leistung geht nicht: SuperPlate und Brazed Flüssigkeitskühlung

Flüssigkeitskühlkörper kühlen unmittelbar am elektronischen Bauteil, das auf dem flüssigkeitsdurchströmten Kühlkörper sitzt. Daher benötigen sie nur eine sehr geringe Übertragungsfläche und sind um 15 bis 25 % effizienter als herkömmliche Systeme. Das Unternehmen bietet Varianten mit eingelegten Kupfer- oder Edelstahlrohren, mit integrierten Bohrungen sowie in gebrazter Technologie (hochtemperaturverlötetes Aluminium).

PCIM Europe, Stand 9-401

www.ctx.eu

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Aktuelle Umfrage

Hier geht‘s zur aktuellen Umfrage.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica


Umfassende Informationen rund um productronica 2017.

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de