Schablonendrucker für vollautomatisierte Umrüstungen

Factory 4.0-Tools für Total Line Solution

Anzeige

Der SMT-Bereich von Yamaha Motor Europe präsentiert auf der SMTconnect 2019 die neuesten Innovationen seiner Total Line Solution für die hochproduktive Oberflächenmontage, darunter den automatisierten, neuen Schablonendrucker YSP10.

Der YSP10 minimiert den zeitaufwändigsten Teil des Schablonendruckprozesses mit neuen Funktionen für vollautomatische Umrüstungen und steht damit sicher im Zentrum des Interesses der Standbesucher. Automatischer Wechsel der Unterstützungsstifte, Schablonenwechsel und Lotpasten-Einsammlung für die direkte Übertragung auf die neue Schablone haben den menschlichen Eingriff auf ein absolutes Minimum reduziert. Die Zykluszeit ist ebenfalls um 20 % kürzer, wodurch die weltweit beste Taktzeit erzielt wird und die vergrößerte, maximale Standard-Leiterplattengröße von 510 mm x 510 mm ermöglicht die einfache Handhabung großer Display-Backlight-Boards, Industrie-Leiterplatten und mehr.

Außer dem zukunftsweisenden Drucker wird mit dem YSi-SP auch eine präzise Lotpasteninspektion demonstrieren. Selbst entwickelte Hochgeschwindigkeitsalgorithmen beschleunigen die 2D- und 3D-Inspektionsmodi und die umschaltbare, extrem hohe Auflösung sorgt für erweiterte Genauigkeit, wo benötigt. YSi-SP erfasst die Daten, die für tiefere Einblicke in den Druckprozess erforderlich sind, um neue Wege zur Produktivitätssteigerung aufzuzeigen und integriert sich nahtlos in andere Systeme der Total Line Solution, um Analyseergebnisse in Maßnahmen umzusetzen.

Als nächstes kombiniert der modulare Hochgeschwindigkeits-Bestücker YSM20R die Ein-Kopf-Lösung für minimierte Rekonfigurationsstillstände mit einer Bauteilerkennung während der Achsbewegung und der Platzierung der neuesten 0201er SMD-Chips (0,25 mm x 0,125 mm), um die Leistungsfähigkeit und Effizienz weiter zu erhöhen. Die verbesserte strukturelle Steifigkeit ermöglicht höhere Geschwindigkeiten der X/Y-Achsen und trägt gegenüber der YSM20 zu einer Steigerung des Durchsatzes um 5 % bei. Auto-Loading-Feeder und der Auto-Tray-Sequencer für den Non-Stop-Tray-Austausch nutzen die überlegene Montagegeschwindigkeit des YSM20R von 95.000 Bauteilen pro Stunde optimal durch minimale Stillstandszeiten.

Ergänzt wird das Portfolio durch das YSi-V-Inspektionssystem für bestückte Baugruppen. Es zeigt die neuesten Funktionen, darunter ein Full-HD-LCD-Touchpanel mit verbesserter Navigation für Programmierung und Zeichenerkennungsalgorithmen zur Steigerung der Benutzerfreundlichkeit. Die 12-Megapixel-Kamera kombiniert unschlagbare Leistung mit großem Mehrwert und vereint 2D-, 3D- und Schrägwinkelinspektion der Koplanarität und Höhe zu einer einzigen, kostengünstigen Einheit. Die YSi-V ist mit der exklusiven Bilderfassungstechnologie des Unternehmens ausgestattet und bietet mehr als den doppelten Durchsatz gegenüber herkömmlichen Inspektionssystemen.

Mit der Factory Tools 4.0 Software-Suite, der umfassendsten Softwarelösung für Industrie 4.0, die die digitale Verbindung von Maschinen, Materialien, Menschen und Verfahren sicherstellt, zeigt das Unternehmen, wie seine True Total Line Solution die Produktionsanforderungen vom Einstiegsbereich über High-Mix Medium/High-Volume bis hin zur Ultra-Massenproduktion erfüllt.

SMTconnect, Stand 4-319

www.yamaha-motor-im.eu


Mehr zum Thema SMTconnect 2019
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de