Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Fernüberwachung für korrekte Betriebsabläufe

Flying Probe Testsysteme mit hoher Produktivität
Fernüberwachung für korrekte Betriebsabläufe

Flying Probe Testsysteme mit hoher Produktivität.
Der Rapid H8 Next Serie Flying Probe verfügt über 8 völlig unabhängige Prüfsonden, die auf beiden Seiten der zu prüfenden Leiterplatte verteilt sind. Foto: Seica
Anzeige

Innovation ist Standard für Seica SpA und die Besucher der productronica 2019 haben die Möglichkeit, die neuesten Lösungen in vollem Umfang zu sehen. Die Prozessautomatisierung ist ein branchenübergreifendes Thema, und in der Welt der Leiterplatten gibt es immer spezifischere Themen, die mit der zunehmenden Präsenz der Elektronik in einer Vielzahl von Produkten zusammenhängen. Dazu gehören Flex-Schaltungen, Embedded-Komponenten, Keramik und andere alternative Materialien. Die Rapid-Linie von Flying Probe-Testsystemen für Leiterplatten erfüllt all diese Anforderungen mit innovativen Lösungen.

Der Rapid H8 Next Serie Flying Probe verfügt über 8 völlig unabhängige Prüfsonden, die auf beiden Seiten der zu prüfenden Leiterplatte verteilt sind. Die Verfügbarkeit von 4 Sonden pro Seite und vor allem der gesamten Messhardware und -software der Plattform ermöglicht es diesem System, alle Arten von Prüfungen durchzuführen: elektrische Standardtests, Kelvin-Messungen, Tests von integrierten aktiven und passiven Komponenten auf einfache und vollständig integrierte Weise. Auf der productronica wird das Unternehmen die hohe Produktivität dieser Lösung hervorheben, zu der auch ein automatisches Be- und Entladesystem von Seica Automation gehört. Die flexible Verwaltungssoftware ermöglicht es dem Benutzer, das System einfach so einzurichten, dass es in einem vollständig automatisierten Modus arbeitet und selbst verschiedene Teilenummern automatisch lädt und testet.

Nach der Einrichtung ist das System in der Lage, die Schienenpositionen automatisch anzupassen und für jede Teilenummer verschiedene Programme auszuführen, was eine kontinuierliche, automatisierte Prüfung bei Tag und Nacht ermöglicht. Der Lader verfügt auch über ein integriertes Spannsystem, um den Plattenverzug während der Prüfung zu minimieren, mittels mobiler Seitenspanner, die beim Einstellen der Schienenpositionen automatisch bewegt werden.

Gezeigt wird auch die Rapid H4 Flex Flugsonden-Testlösung: In der virtuellen Fabrik des Unternehmens eingesetzt, können die Besucher diese Lösung in einer realistischen Fertigungsumgebung hautnah erleben. Die Lösung richtet sich an Hersteller von flexiblen Leiterplatten, die ihre Schaltungen im Endlosrollenformat testen möchten. Das Testsystem verfügt über 4 völlig unabhängige mobile Prüfstifte, und der großzügige Prüfbereich ist mit einem Vakuumtisch ausgestattet, um die zu prüfende flexible Schaltung an Ort und Stelle zu halten. Zusätzlich zu den Standard-Testleistungen ist Seica`s eigene, hochauflösende kapazitive One-Touch-per-Net-Technik in der Lage, die Kapazität jeder Spur/Pad zu messen, um Kurzschlüsse und Unterbrechungen zu erkennen, sowie die enthaltenen Standard-Vierleiter-Kelvin-Techniken. Diese voll integrierte Lösung beinhaltet die speziell entwickelten, automatisierten Handhabungsmodule, die einen vollständigen Reel-to-Reel-Prozess ermöglichen.

Alle ausgestellten Lösungen beinhalten die Softwareplattform Viva Next des Unternehmens, die in der Lage ist, eine intelligente Integration mit allen Aspekten der Herstellungsprozesse des Kunden – Datenerfassung, Rückverfolgbarkeit, Interaktion mit MES, Reparaturvorgänge – zu ermöglichen, und alle Systeme der Next-Serie verfügen über die Industrial Monitoring-Lösung von Canavisia zur Fernüberwachung von Strom- und Spannungsverbrauch, Netzversorgung, Temperatur, Lichtanzeigen und anderen Parametern, die nützlich sind, um einen korrekten Betrieb anzuzeigen, Informationen für die vorausschauende Wartung bereitzustellen und die Systeme im Allgemeinen mit den heutigen Industry 4.0 -Standards kompatibel zu machen.

productronica, Stand B3-570

www.seica.com


Mehr zum Thema productronica 2019
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de