Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Herstellerunabhängige Kommunikation und Wissenstransfer auf dem Shopfloor

Kostenfreie 60-Tage-Lizenz für Software mit vollem Funktionsumfang
Herstellerunabhängige Kommunikation und Wissenstransfer auf dem Shopfloor

Anzeige

Eine neuartige Software macht jetzt Schluss mit Meldungen wie „Anweisung nicht erhalten, Dokumentation nicht greifbar, Entstörungstipp nicht mitbekommen“. ASM FactoryChat ist die erste professionelle Messenger-Software für sichere Kommunikation und zuverlässigen Wissenstransfer in der Elektronikfertigung. Nachrichten von Mitarbeitern und Management, Schichtreports, Maschinendokumentationen, Arbeitsanweisungen, Videos – all dies und mehr hält die Lösung nach Standorten, Linien, Maschinen und Software strukturiert bereit. Auch Nachrichten und Alarme von Maschinen und Software lassen sich in die Shopfloor-Kommunikation mit der Lösung aufnehmen und browserbasiert anzeigen. Neu ist auch das Lizenzmodell: Kunden können die Software flexibel und skalierbar mieten. Herstellerübergreifend lässt sich die Messenger-Software auch für Maschinen und Systeme anderer Anbieter und für alle Bereiche der Fertigung – auch außerhalb der SMT-Linien – nutzen. Interessenten bietet das Unternehmen eine kostenfreie 60-Tage-Testlizenz mit vollem Funktionsumfang an.

„Viele von uns nutzen Messenger- und Chat-Dienste wie Whatsapp oder WeChat im privaten Bereich. Mit der Messenger-Software haben wir jetzt eine Software entwickelt, die Komfort, Einfachheit und Schnelligkeit in der Kommunikation mit den professionellen Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit sowie vielen zusätzlichen Funktionen verbindet. Jetzt hat das Shopfloor-Team alle relevanten Informationen und Lösungsansätze zuverlässig, sowohl schicht- als auch standortübergreifend, im gewünschten Kontext und klar strukturiert verfügbar. So vermeidet relevante Information in der Fertigung Fehler, beschleunigt Entstörungen und vieles mehr“, so Michaela Wagner, Account-Managerin Digital Products bei ASMPT SMT Solutions.

Mit ASM FactoryChat können Anwender nicht nur schnell und unkompliziert Nachrichten an Einzelpersonen, Gruppen oder zu einzelnen Maschinen austauschen: Die Software stellt eine Fülle von Informationen auf jedem browserfähigen Endgerät zur Verfügung. Das können formale Reparaturanleitungen oder auch kleine Tipps als Videos, Fotos oder kurzen Texten aus dem Team zur erfolgreichen Entstörung sein. So ausgestattet arbeiten Mitarbeiter deutlich effizienter, und Linienstillstände werden verhindert. Die Profi-Software strukturiert die Nachrichten im ANSI/ISA95-Standard und bildet alles in einer klaren, fertigungsbezogenen Hierarchie (Unternehmen, Standort, Bereich, Linie, Maschine, Softwaresystem etc.) ab. Der Einsatz der Lösung ist herstellerunabhängig, sie übernimmt die Kommunikation zu allen gewünschten Assets im Unternehmen.

Kommunikation, Dokumentation und Wissenstransfer

Als Profi-Lösung bietet die Messenger-Software einen enormen Funktionsumfang – weit über den bekannter Messenger-Dienste hinaus. So können die Maschinen Störungsmeldungen direkt an Bediener und Techniker versenden. Der Chat-Verlauf der Maschine erlaubt den Rückgriff auf historische Nachrichten und Vorfälle. Und mit einer erneut auftretenden Störungsmeldung wird zugleich automatisch die in der Vergangenheit erfolgreichste Lösung für die Entstörung vorgeschlagen.

Die Software unterstützt die Erstellung von Schichtreports, versendet sie mit Push-Nachricht und archiviert sie für den orts- und zeitunabhängigen Zugriff. Prozessbeschreibungen, Bedien-, Wartungs- und Reparaturanweisungen, Anleitungsvideos, Kontaktdaten zuständiger Techniker oder Herstellerdaten – zu allen Assets können nutzbringende Inhalte in unterschiedlichsten Formaten für den schnellen Zugriff hinterlegt werden.

Sichere Cloud-Lösung

Auf die cloudbasierte Lösung wird direkt aus dem Browser heraus zugegriffen. Es muss keinerlei Software auf Clients oder unternehmensinternen Servern installiert werden. Für maximale Datensicherheit sorgen modernste Technologien und eine erprobte Systemarchitektur zum Schutz vor unerlaubten Zugriffen. Die Anwendungssoftware jedes Kunden liegt gut geschützt in einem abgesonderten Cloud-Bereich, dem sogenannten Cloud-Tenant.

Bedarfsgerecht skalierbares Mietmodell

ASM FactoryChat wird im skalierbaren Subskriptionsmodell angeboten: Kunden erwerben zeitlich begrenzte Lizenzpakete für eine auf ihre Anforderungen abgestimmte Zahl von Assets. Die Zahl der Nutzer ist dagegen unbegrenzt. Wird in zusätzliche Maschinen, Linien oder gar ganze Bereiche oder Standorte investiert, kann die Anzahl der Lizenzpakete für diese neuen Assets flexibel erweitert werden. Sehr smart: Bei Verlegung einzelner Assets bleiben alle Informationen und die gesamte Kommunikation dazu erhalten und sind für die Teams am neuen Standort sofort einsehbar.

Das Mietmodell der Messenger-Software entbindet Anwender von hohen Anfangsinvestitionen, Abschreibungen und Update-Kosten: Die Software wird von ASM im Rahmen der Mietvereinbarung stets auf dem neuesten Stand gehalten.

Unverbindlich testen

Interessenten können die Messenger-Software mit vollem Funktionsumfang jetzt 60 Tage lang kostenfrei testen. Die Testversion kann jederzeit unkompliziert in eine Vollversion gewandelt werden – bis dahin gespeicherte Daten werden übernommen. Die Testphase endet automatisch und es fallen keinerlei Kosten dafür an. Weitere Informationen zu ASM FactoryChat sowie der Link zur Testversion finden sich hier.

www.asm-smt.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de