Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Highspeed-Inspektionssystem auch in 3D

Produktneuheiten
Highspeed-Inspektionssystem auch in 3D

3D-AOI-Flaggschiff YSi-V 12M feierte während der SMT in Nürnberg sein Europa-Debut. Foto: Yamaha
Anzeige
Zusammen mit dem neuen Z:LEX-Bestücker feierte Yamahas 3D-AOI-Flaggschiff YSi-V 12M in Nürnberg während der SMT Hybrid Packaging 2016 sein Europa-Debut. Durch die schnellere Projektor-Reaktion für 3D-Inspektionen und verbesserte Leistung bei der Bildverarbeitung konnte bei dem neuen 12 MPixel-System die 3D-Inspektionsrate gegenüber dem Vorgänger YSi-V 12M TypeS um 25 Prozent gesteigert werden. Wie alle YSi-V-Systeme von Yamaha führt auch das neue System YSi-V 12M Type HS hochaufgelöste Highspeed-2D-Inspektionen, Höhen-Inspektionen und 3D-Inspektionen geneigter Oberflächen sowie 4D-Inspektionen geneigter Bilder durch. Die mehrfach monochromatischen Beleuchtungsmodi verbessern die Fehlererkennung. Dazu Ichiro Arimoto, Geschäftsführer Yamaha Motor IM Europe: „Unsere YSi-V-Produktfamilie umfasst jetzt sechs Modelle, aus denen der Kunde entsprechend seinen Anforderungen die optimale Taktrate und Auflösung sowie den Kameratyp mit 5 bzw. 12 MPixel wählen kann. Die vielfältigen Optionen bieten zahlreichen Baugruppenherstellern die Möglichkeit, von der Inline-Inspektion aller Bauteile zu profitieren. Mittels unserer optionalen Echtzeit-Diagnose oder der aktuellen Management-Software iProDB zur Inspektions-Historie können sie ihre Qualitätssicherung weiter verbessern.“

Das Software-Paket iProDB, das ebenfalls auf der SMT Hybrid Packaging erstmals in Europa vorgestellt wurde, speichert und analysiert Inspektionsergebnisse und liefert so Hinweise auf den Status der Yamaha-Maschinen wie z. B. Drucker und Bestücker als Basis für Prozessverbesserungen oder Optimierungen von Produktdesigns. Yamaha stellt iProDB allen Anwendern von YSi-V-Systemen kostenlos zur Verfügung.
Mit dem neu vorgestellten Equipment erweitert Yamaha sein Portfolio an Full-Line-Lösungen aus Schablonendruckern, Dispensern, Bestückern, Odd-Form-Bestückern, optischen und Röntgen-3D-Inspektionssystemen und Roboter-Bestückern. Ergänzt wird das Portfolio durch Programmier- und Überwachungssoftware und eine umfassende Auswahl an produktivitätssteigerndem Zubehör wie selbstkalibrierenden Autoload-Feedern, Feedern für gestapelte Bauteil-Sticks oder Mobil-Apps, die den MitarbeiternBenachrichtigungen über Restmengen von Bauteilen oder Systemzustände via Status-Anzeigen senden.
Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de