Startseite » Technik » Produktneuheiten »

IC-Speichertester mit Burn-in- und Kerntests für die 5G-Produktentwicklung

Verbesserte Testeffizienz in Laborumgebungen
IC-Speichertester von Advantest mit Burn-in- und Kerntests für die 5G-Produktentwicklung

IC-Speichertester mit Burn-in- und Kerntests für die 5G-Produktentwicklung
Das Testsystem H5620ES ist sowohl für Burn-in von Hochgeschwindigkeits-ICs als auch für den Speichertest der heutigen DDR4– und nachfolgenden DDR5-Generation, unter Laborumgebungen ausgelegt. Foto: Advantest
Anzeige

Advantest Corporation, Anbieter von Halbleiter-Testgeräten, hat seine H5600-Speichertester-Familie um das neue, äußerst vielseitige technische Testsystem H5620ES erweitert. Das Testsystem ist sowohl für Burn-in von Hochgeschwindigkeits-ICs als auch für den Speichertest der heutigen DDR4– und nachfolgenden DDR5-Generation, unter Laborumgebungen ausgelegt. Desweiteren unterstützt es Low-Power-Double-Data-Rate ICs (LPDDR). Durch Rationalisierung des benötigten Zubehörs sowie Verkürzung der benötigten Zeit zwischen Burn-in und Speichertests, werden die Testkosten für die Evaluierung von Speicherchips für 5G Anwendungen durch das H5620ES System drastisch gesenkt. Der Tester liefert eine hohe Produktivität durch paralleles Testen von DDR4– und DDR5-Speicherchips. Es kann Speicher-ICs mit einer Frequenz von 100-MHz und Datenrate von 200 Mbps bedienen.

Das System ist für eine einfache Anwendung in der Produktentwicklung optimiert. Sein kompaktes Design spart Platz und ermöglicht eine hohe Mobilität in Laborumgebungen. Seine offene Architektur erleichtert die Durchführung von Pick-and-Place Anwendungen, ohne dass das „Device Interface Board“ (DIB) entfernt werden muss.

Das H5620ES läuft auf dem Betriebssystem FutureSuite und gestattet so Tests unter gleichen Anwendungsbedingungen. Es ermöglicht bereits die Durchführung von gewissen Voruntersuchungen, wie z. B. eine Kontaktprüfung auf dem H5620ES-System, bevor das Produkt schließlich auf das H5620-Testsystem übertragen wird. Dadurch werden Zykluszeiten in der Produktion wesentlich reduziert.

Die Auslieferung des Testsystems wird vorrausichtlich in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres beginnen.

www.advantest.com

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de