Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Inspektionssystem für lange Produktlebensdauer

Verbesserungen in Prozessqualität und -geschwindigkeit
Inspektionssystem von Koh Young für lange Produktlebensdauer

Die Schaltgeräte und Sensoren der steute Technologies GmbH & Co. KG, die auch in der Medizintechnik und der Industrie-Automation zum Einsatz kommen, müssen selbst in extremen Einsatzumgebungen zuverlässig ihre Leistung bringen und schlag- sowie vibrationsfest, hitzebeständig und korrosionsgeschützt sein. Um seinen Kunden auch langfristig höchste Qualität und eine lange Produktlebensdauer zu garantieren, investierte das Unternehmen mit einem 3D SPI und einem 3D AOI von Koh Young in umfassende Qualitätskontrolle.

Bei Auftragsgrößen von 4 bis 3.000 Leiterplatten und rund fünf Produktwechseln pro Tag braucht es ein Inspektionssystem, das nicht nur zuverlässig Fehler erkennt, sondern auch im Inline-Betrieb die Taktzeit halten kann. Eine manuelle Inspektion kann langfristig weder der einen noch der anderen Anforderung gerecht werden. Das erkannte auch die steute Technologies, Spezialist für die Entwicklung und Produktion von Lösungen, die in anspruchsvollen Anwendungsbereichen zuverlässig arbeiten, und investierte 2016 mit 3D Inspektionssystemen von Koh Young in nachhaltige Prozess- und Qualitätsverbesserungen.

Die AOI- und SPI-Systeme des Herstellers vermessen Bauteile, den Lotanflusswinkel am Bauteil und den Lotpastenauftrag in 3D und liefern dabei absolute Messergebnisse. Durch den Einsatz der patentieren Piezo-Technologie und der Multi-Wege-Projektion haben Abschattungen und Leiterplattenverwölbungen keinen Einfluss auf die Messergebnisse. Nach knapp fünf Jahren im Einsatz in der Produktionslinie sieht Spiro Andriotis, Abteilungsleiter der Elektronikfertigung bei steute, seine Erwartungen an die Systeme voll erfüllt: „Bei der Produktqualität haben wir immense Verbesserungen bemerkt. Auch ist unser Prozess insgesamt viel schneller geworden.“ So würden Leiterplatten, bei denen die manuelle Inspektion mehrere Minuten dauerte, nun in wenigen Sekunden geprüft und alle Fehler dabei zuverlässig gefunden.

Die Prüfergebnisse von SPI und AOI laufen an zentraler Stelle zusammen: Über die KSmart-Tools, eine Gruppe webbasierter Applikationen, werden die Ergebnisse erfasst und ausgewertet. Schwachstellen im Prozess werden so sichtbar gemacht und es können gezielte Maßnahmen zur Prozessverbesserung getroffen werden. Da alle Messergebnisse mitsamt Messbild abgelegt werden, können Fehler nicht nur eingesehen, sondern auch vollständig nachvollzogen werden. „Durch die zentralisierte Sammlung und Auswertung der Daten haben wir mehr Klarheit über unseren Prozess und eine verbesserte Rückverfolgbarkeit“, bekräftigt Andriotis, „davon profitieren auch unsere Kunden, da wir bei Reklamationen die Prüfergebnisse miteinbeziehen können.“

Nicht nur mit den Systemen, auch mit dem technischen Support durch die SmartRep GmbH zeigt Spiro Andriotis sich zufrieden: „Der Support funktioniert reibungslos. Mit den Schulungen oder den Anwendertagen bleiben wir über Neuerungen an den Systemen informiert.“ Das Vertriebs- und Serviceunternehmen ist Exklusivpartner für Koh Young Systeme im gesamten D-A-CH-Gebiet und unterstützt seine Kunden mit Wartung, Schulung, Service und Support.

www.smartrep.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 9
Ausgabe
9.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de