Leistungsstarke Beleuchtungsanwendungen im Automobil

Kompakte LED-Treiber mit hoher Effizienz

Kompakte LED-Treiber mit hoher Effizienz.
Mit den LED-Treibern steht nun eine einfache und effiziente Methode zum Ansteuern von High-Brightness-LEDs zur Verfügung. Foto: Maxim
Anzeige

Mit den LED-Treibern MAX25610A und MAX25610B von Maxim Integrated Products, Inc. steht Entwicklern von leistungsstarken Beleuchtungsanwendungen im Automobil nun eine einfache und effiziente Methode zum Ansteuern von High-Brightness-LEDs (HBLEDs) zur Verfügung. Die synchronen Buck- und Buck-Boost-LED-Treiber/DC-DC-Wandler stellen eine Komplettlösung mit branchenführender EMI-Performance dar, ohne dass dabei Kompromisse hinsichtlich Effizienz und Größe eingegangen werden müssen. Diese ICs treiben bis zu acht HBLEDs direkt aus der Autobatterie an und integrieren viele externe Komponenten, um Stücklistenkosten (BOM) und Platz zu sparen, was sie zu hervorragenden Lösungen für Beleuchtungssysteme im Auto sowie für Beleuchtungsanwendungen in Industrie und Handel macht.

Die Automobilindustrie stellt derzeit rapide auf reine LED-Beleuchtung um. Für die Entwickler bedeutet das neue Herausforderungen hinsichtlich Effizienzsteigerung, der Vereinfachung ihrer Designs und der Senkung der Systemkosten, während sie gleichzeitig strenge EMI-Anforderungen berücksichtigen müssen. Bislang mussten die Entwickler mehrere Komponenten in ihren Systemen einsetzen, um die EMI-Spezifikationen zu erfüllen. Um Leistungssteigerungen zu erzielen, mussten sie oft Kompromisse bei der Größe und Systemeffizienz eingehen und gleichzeitig thermische Probleme und hohe Kosten bewältigen.

Die LED-Treiber MAX25610A/B lösen all diese Herausforderungen, indem sie kleine Schaltungsgröße, hohe Effizienz und geringe EMI in einem einzigen Gehäuse vereinen. Diese ICs erfüllen den weiten Bereich der Spannungsanforderungen und können die Komplexität des Designs reduzieren, die Stücklistenkosten senken und die Energieeffizienz verbessern. Sie bieten einen weiten Eingangsspannungsbereich von 5 V bis 36 V in Buck-Boost-LED-Treiberanwendungen mit bis zu 90 Prozent Effizienz im Buck-Boost-Modus. Diese LED-Treiber verfügen über eine interne Stromabtastoption und integrierte High- und Low-Side-Switching-MOSFETs, um Schaltungsgröße und -kosten zu verringern. Sie bieten ein programmierbares On-Chip-PWM-Dimmen, das eine feine Dimmregelung ohne Einsatz eines separaten Mikrocontrollers ermöglicht. Darüber hinaus verfügt der MAX25610B über eine 2,2-MHz-Schaltfrequenzoption für eine noch kompaktere Schaltungsgröße.

Wichtige Vorteile der Bausteine MAX25610A/B

  • Hohe Effizienz: Bis zu 90 Prozent Effizienz im Vergleich zu einem Standard-Buck-Boost-LED-Treiber, der einen Wirkungsgrad von circa 85 Prozent bietet.
  • Branchenführende EMI-Performance: Ermöglicht Entwicklern die Erfüllung der EMI-Spezifikationen der CISPR 25.
  • Kleine Größe: Integrieren zwei MOSFETs (High- und Low-Side-Schaltung) und sind in einem 5 mm x 5 mm TQFN-Gehäuse verfügbar.
  • Flexibilität: Ermöglichen die Konfiguration von Buck-, Buck-Boost- und Boost-Modi zur Unterstützung einer Vielzahl von LEDs und Topologien in leistungsstarker Außen- und Frontbeleuchtung.

Maxim bietet jetzt auch den MAX25600 an, einen synchronen 60-V-Hochspannungs-Buck-Boost-LED-Controller mit vier Schaltern, der nahtlos zwischen Buck-, Buck-Boost- und Boost-Modus wechselt. Dieser IC eignet sich ideal für die Ansteuerung wechselnder LED-Lasten in leistungsstarken Beleuchtungsanwendungen in den Bereichen Automotive, Handel und Industrie.

www.maximintegrated.com

Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de