Neue Grenzen beim Stencil-Schneiden

Lasertechnologie für Schablonenhersteller

Anzeige

Innovative Varianten des bewährten High-End-Lasersystems LPKF StencilLaser G6080 setzen neue Maßstäbe in gleich zwei Dimensionen: MicroCut sorgt für perfekte Mikroschnitte, PowerCut für exakte Schnitte dicker Edelstahlbleche.

Nach intensiver Forschung und Entwicklung in den letzten Jahren geht das Unternehmen damit konsequent den Weg seiner Kunden mit, noch spezifischere Maße zu realisieren. Mit den beiden neuen Systemen können Hersteller von Schablonen und Mikroschneidteilen ihren Kunden Schnittergebnisse mit besonders glatten Kanten präsentieren – dank ausgefeilter Lasertechnologie. Extrem kleine Öffnungen in größter Qualität erlauben neue Anwendungen für Lotpasten-Schablonen. MicroCut 6080 ermöglicht erstmals kleinste Aperturen von beispielsweise 18 µm bzw. 10 µm (Lasereintritts- bzw. Laseraustrittsseite) mit optimaler Rundheit in einer 30 µm SMT-Schablonentafel. Minimale Radien machen nahezu jede Schneidkontur möglich. Für eine effiziente Produktion sorgen bis zu 33.000 Aperturen zwischen 10 und 125 µm pro Stunde. Für die Bearbeitung starker Edelstahlbleche kommt das neue System PowerCut 6080 zum Einsatz. Hiermit werden Mikroschneidteile aus bis zu 4 mm dickem Material gefertigt. Kreisöffnungen und extreme Radien sind einfach realisierbar. Das Ergebnis der präzisen Bearbeitung sind glatte Kanten mit extrem niedrigem Taper.

www.lpkf.com

Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de