Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Mit permanenter Prozessüberwachung Fehler vermeiden, bevor sie entstehen

Professionelles Echtzeit Monitoring
Mit permanenter Prozessüberwachung Fehler vermeiden, bevor sie entstehen

Mit permanenter Prozessüberwachung Fehler vermeiden, bevor sie entstehen.
Das Professional Temperature Monitoring (PTM) ist ein System zur Online-Überwachung von Reflow-Lötprozessen in Echtzeit. Foto: Global Point
Anzeige

Die Digitalisierung zieht in stetig zunehmendem Umfang auch in Elektronikfertigungen ein und vernetzt umfänglich Produktionslinien und Fabriken. Ein wichtiges Glied in dieser Kette stellen Lötprozesse dar, verbinden sie doch Leiterplatten mit den elektronischen Bauteilen und bestimmen damit maßgeblich die Zuverlässigkeit der produzierten Baugruppen.

Die Datenerfassung der in den Fertigungen anfallenden Prozessparameter erfolgt heute so, dass sie ohne Verzögerung für die Kontrolle und Korrektur der Prozesse nutzbar sind. Je engmaschiger die Erfassung dabei ist, desto präziser lassen sich Trends, die sich im zeitlichen Verlauf der Erfassung zeigen, dazu nutzen, rechtzeitig in einem Prozess gegenzusteuern, bevor ein etwaiger Fehler überhaupt in den Bereich des Möglichen rückt.

Das Professional Temperature Monitoring (PTM) von Global Point ist ein System zur Online-Überwachung von Reflow-Lötprozessen in Echtzeit. Ausschlaggebend hierfür ist der Temperatur-Zeit-Verlauf der Baugruppen und parallel dazu der thermische Setup des Reflowsystems. Dafür wird zunächst unter definierten Bedingungen ein Referenzprofil aufgezeichnet und im PTM gespeichert. Diese Referenz setzt das PTM in Relation zu den parallel aufgezeichneten Temperaturen in der Prozesszone der Lötanlage, die über unabhängige Temperaturfühler in jeder Heizzone erfasst werden.

Das PTM verfolgt die Positionen der Baugruppen im Prozesstunnel. In jeder Heizzone erfolgt ein Abgleich der Zonentemperatur mit der Referenzmessung. Bei Abweichungen gibt das System entsprechende Meldungen aus oder kann die Produktion stoppen. Somit ist die Überwachung vorgegebener Prozessfenster für jede Baugruppe im Ofen sichergestellt. Die einfache und intuitive Bedienung der Software des Systems ermöglicht vielfältige Funktionen und gewährleistet die sichere Prozessüberwachung im Dauerbetrieb jeder einzelnen Baugruppe.

www.gp-ics.com

Anzeige
Schlagzeilen
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de