Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Nutzentrennen im Off-Line-Betrieb

Individuelle Anpassung durch zahlreiche Optionen
Nutzentrennen im Off-Line-Betrieb

Nutzentrenner
EasyRouter, Nutzentrenner für Off-Line-Betrieb. Foto: Ipte

Ipte, weltweiter Lieferant von Automatisierungslösungen für die Elektronik- und Mechanik-Industrie, hat den EasyRouter, Nutzentrenner für Off-Line-Betrieb, weiterentwickelt und noch leistungsfähiger gemacht. Das neue Gerät wurde auf der SMT Hybrid Packaging 2018 erstmals gezeigt. Der EasyRouter ist mit einem Fräswerkzeug für das schnelle Trennen der Leiterplatten von oben mit bis zu 60 mm/s ausgestattet. Die Weiterentwicklung des Systems verfügt beispielsweise über eine gesteigerte Genauigkeit, neue Betriebsanzeigen für das Bedienpersonal sowie eine verringerte Geräuschentwicklung. Darüber hinaus kann die Route des Fräswerkzeugs nun simuliert werden. Optional sind weitere Funktionen erhältlich. Dazu gehören die elektronische Identifikation der Werkstückträger, Positionskontrolle des Nutzens, ein Werkzeugmanager sowie der automatische Werkzeugwechsel. Zudem kann die Anlage zur Protokollierung der Trennvorgänge mit einem Produktions- und Betriebsdatenerfassungssystem ausgerüstet werden. Die Be- und Entladung des Nutzentrenners erfolgt während des Trennvorgangs über einen Drehtisch, in dem einfache und wirtschaftliche Werkstückträger montiert sind. Die Bestückung des Drehtisches übernimmt ein Bediener, Lösungen mit Roboterunterstützung (Cobot) sind zudem realisierbar. Die X- und Y-Antriebe für das Fräshandling während des Trennvorgangs sind mit modernen, schnellen und präzisen Spindel-Antrieben ausgestattet. Zudem kann die Programmierung über dxf-files oder mit G-codes erfolgen. Beide Varianten sind jeweils Off-Line oder On-Line möglich.

Ein automatischer Fräser-Bit-Wechsel mit Bit-Erkennung und Diameter-Prüfung ergänzt die Ausstattung. Zudem kann die Bit-Position mit Hilfe einer Kamera gelernt werden. Eine ESD-Überwachung des Fräswerkzeugs ist ebenfalls möglich. Das Unternehmen produziert insgesamt vier Nutzentrenner-Familien für unterschiedliche Anwendungen. Abhängig vom Produktmix, den zu produzierenden Stückzahlen und vom Automatisierungsgrad bietet die Nutzentrenner-Palette das passende Modell. Zudem können die Nutzentrenner mit zahlreichen Optionen individuell an die Kundenanforderungen angepasst werden.

www.ipte.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 10
Ausgabe
10.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de