Startseite » Technik » Produktneuheiten »

OnBoard Highspeed-Flashen von elektronischen Baugruppen

Produktneuheiten
OnBoard Highspeed-Flashen von elektronischen Baugruppen

OnBoard-Programmiersystem „ertius“ Foto: ertec
Anzeige
Das neu entwickelte OnBoard-Programmiersystem „ertius“ von ertec aus Erlangen bietet als Weiterentwicklung des bewährten Programmiersystems PGS80 eine äußerst schnelle, störungssichere und effiziente Fertigungsprogrammierung von elektronischen Baugruppen.

Dank mehr als 35-jähriger Branchenerfahrung, modernster Hardware und innovativer Softwarestrukturen können bis zu vier Programmierköpfe auch über lange Kabel von mehr als 3 m zuverlässig angesteuert werden; bei Bedarf auch mit einer galvanischen Trennung.
Die leistungsstarken und äußerst kompakten Programmierköpfe agieren vollkommen unabhängig voneinander, was das zeitgleiche Flashen identischer oder verschiedener Baugruppen mit denselben oder unterschiedlichen Daten (Datenübertragungsgeschwindigkeit bis zu 300 MBit pro Sekunde) ermöglicht. Durch direkte Integration im In-Circuit Tester (ICT) und eigenem Cache im Tastkopf können höchste Programmiergeschwindigkeiten realisiert werden. Der Einsatz robuster Komponenten sowie die differentielle Datenübertragung zwischen den einzelnen Programmiereinheiten stellen größte Stör- und Qualitätssicherheit bei der Bausteinprogrammierung sicher. Ein integriertes kalibrierbares Messsystem ermöglicht permanentes Spannungsmonitoring während der gesamten Programmiersequenz sowie das spannungsüberwachte Entladen der Baugruppe. Das Programmiersystem ist sowohl für typsortierte Fertigungen als auch für „Losgröße-1-Fertigungsmethoden geeignet. Die Prozessintegration in die kundenspezifische Fertigungssoftware gestaltet sich hierbei einfach und komfortabel. Die moderne API als Programmierschnittstelle lässt sich problemlos in .NET, NI TestStand, LabVIEW und native Windows-Anwendungen integrieren. Alternativ bietet das Unternehmen für Test und Inbetriebnahme eine eigene komfortable Bedienoberfläche (GUI) an. Zur Erstellung kompletter Programmiersequenzen steht zusätzlich eine umfassende Skript-Sprache zur Verfügung. Projektspezifische Kundenanforderungen wie beispielsweise Seriennummer-Programmierung, Rücksicherung und Modifizierung exemplarspezifischer Fertigungsdaten oder das Einrichten von Schreib- und Leseschutz sind durch die flexible Struktur des Systems problemlos umsetzbar. Kompetenter Support, überschaubare Kosten ohne Lizenzgebühren sowie ISO-zertifizierte Qualitätssicherung runden das Angebot ab.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de