Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Verarbeitung eines hohen Bauteilmix

Flexibilität der Bauteil-Bestückung steigern
Verarbeitung eines hohen Bauteilmix

Maßgeschneidert für eine Lösungsmöglichkeit bei Problemen der Bauteil-Lieferketten: das neue Hanwha Bestückungsmodul Decan S1. Es ergänzt die bisher schon weltweit erfolgreiche Decan Familie S2, F2 und L2 für die High-Mix- und Medium-Volume-Bestückung. Neben hoher Produktivität und Produktqualität bei Bauteilgrößen von 03015 bis 55 mm x 55 mm Steckerleisten bis 75 mm verarbeitet die Decan S1 Bauteilhöhen bis 15 mm. Die Platzierungsgenauigkeit wird mit bis ±28 µm angegeben. Zehn Spindeln sichern eine Bestückungsrate von 47.000 BT/h. Neu entwickelte elektronische Feeder reduzieren die Bestückungszeit um 20 Prozent. Mittels automatischer Pick-Up-Korrektur wird eine nahezu 100prozentige Bauteil-Ausbeute erreicht.

Die Prozessparameter der gesamten Fertigungslinie werden mit der übergeordneten Software T-Solution von Hanwha Precision Machinery Co., LTD erfasst und zur weiteren Verarbeitung für das kundenseitige Datennetz bereitgestellt – Tracen wird bis auf die einzelne Nutzenebene gesichert. Alle Bestückungsmodule des Herstellers werden exklusiv von Multi Components im deutschsprachigen Raum angeboten. Multi Components sichert den Anwendern eine hochproduktive Fertigung mit persönlicher Beratung, Installation mit Ersatzteilversorgung, Schulung und festangestellter Servicemannschaft.

electronica, Stand A3.638

www.multi-components.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 9
Ausgabe
9.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de