„Wir halten Ihre Produktion am Laufen“

Vertriebsunternehmen mit Service-News

adoptbgkw17-2.jpg
Wichtig auf der SMTconnect sind die Übernahme des langjährigen Etikettenlieferanten Nortec Group sowie der vom Hersteller abgekündigte Service für ältere Siplace Bestückungsautomaten. Foto: AdoptSMT
Anzeige

Die zwei wichtigsten Themen am AdoptSMT Stand auf der SMTConnect in Nürnberg sind die Übernahme des langjährigen Etikettenlieferanten Nortec Group durch den weltgrößten Etikettenhersteller CCL sowie der vom Hersteller abgekündigte Service für ältere Siplace Bestückungsautomaten.

Übernahme Etikettenlieferant

AdoptSMT arbeitet seit 2012 eng mit dem Hersteller von industriellen Etiketten und Abdeckprodukten Nortec Group zusammen. CCL Design hat im Juni 2018 das Unternehmen komplett übernommen und setzt die enge vertriebliche Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe fort. CCL Design ist Teil des Konzerns CCL Industries, zu dem auch Avery Zweckform mit Office Produkten und Checkpoint mit RFID Lösungen für den Einzelhandel gehören. Das Unternehmen stanzt und bedruckt Etiketten nicht nur aus Standardmaterial, sondern beschichtet auch selbst Etikettenmaterialien und fertigt kundenspezifische Etiketten mit speziellen mehrstufigen Sicherheitssystemen. Durch zusätzlich zu Thermotransferdruck eingesetzte Drucktechniken können nun auch im hochtemperaturfesten und widerstandsfähigen Bereich mehrfarbig vorbedruckte Etiketten nach genauen Farbvorgaben geliefert werden. Vertrieben werden weiterhin CCL Polyimid Abdeckmaterialien und das Portfolio konnte speziell bei kleinen Abdecketiketten mit oder ohne Abziehlasche noch erweitert werden.

Etikettenfeeder

Das Unternehmen als Hover-Davis Distributor für DACH und viele weitere europäische Märkte stellt weiterhin den problemlosen Ablauf beim automatischen Bestücken von Etiketten auf Leiterplatten sicher. Nachdem Hover-Davis in anderen Märkten auch CCL Etiketten mit dem Axium Media Presenter mit vertreibt, hat sich die Dreierbeziehung AdoptSMT – Hover-Davis – CCL weiter gefestigt.

Ersatzteil- und Feederversorgung sichergestellt

Der Slogan „Wir halten Ihre Siplace Maschinen am Laufen!“ hat nach der Abkündigung der Ersatzteil- und Serviceversorgung durch ASM um den Jahreswechsel noch einmal an Relevanz gewonnen. Von der Abkündigung sind alle Maschinen mit analogem Visionsystem betroffen wie HF, HS, S, F und C Modelle. Das Unternehmen hat für diese Maschinengenerationen weiterhin viele Teile auf Lager, Lieferanten für Premium Parts aufgebaut und repariert und überholt im Rahmen des Renew Programms viele größere Baugruppen wie Bestückungsköpfe, Kameras, Achskarten, Gurtschneider und Kommunikationseinheiten für Feederwechseltische. Auch Feederservice wird für die abgekündigten S Feeder weiterhin angeboten.

Das Unternehmen bietet auch weiterhin neue Hover-Davis SSF Feeder mit 2 Jahren Gewährleistung an. Diese Feeder sind zwar vollständig kompatibel zu den Siplace Bestückungsautomaten, bieten als elektronische Feeder aber zahlreiche Vorteile in Bezug auf Handling, Genauigkeit, Wartungsfreundlichkeit und bei der Bestückungssicherheit auch von schlecht gegurteten Bauteilen.

Premium Parts

Das Unternehmen konnte den Absatz der unter Eigenmarke vertriebenen Produktgruppen deutlich über dem Branchenschnitt steigern. Der Umsatz mit Preforms wurde 2018 gegenüber dem Vorjahr sogar mehr als verdoppelt. Interessierte Kunden werden auf der SMTconnect gerne zum gesamten Portfolio beraten.

Feeder für Automatisierungssysteme

Das Unternehmen vertreibt seit Jahren sehr erfolgreich anwenderfreundliche und genaue Gurtfeeder für Standard SMD Bestückungsautomaten, als aktuelle Modelle die SSF Serie für Siplace und die MP Serie für Panasonic. Hover-Davis hat die vor drei Jahren erstmals angekündigten Automationsfeeder auf Basis des tausendfach bewährten SSF Feeders inzwischen zu einer ganzen Produktgruppe inklusive kompletten Einbausätzen ausgebaut. Das macht die Integration für Automatisierungshäuser jetzt noch einfacher.

Gezeigt werden Handlötsysteme und der kompakte Lötroboter TMT R9800S von Thermaltronics. Erklärt wird auch der Ablauf bei der Verschrottungsaktion, bei der es beim Kauf einiger Lötspitzen als Verschrottungsprämie für alte Lötstationen eine Lötstation mit Überhitzungsschutz gratis gibt.

SMT Feeder

Das Unternehmen vertreibt neue SMT Feeder von Hover-Davis und Count On Tools und kauft gebrauchte Feeder aller gängigen Marken an, führt Feederservice an Kundenfeedern durch und bietet überholte Feeder an. Neue Hover-Davis Feeder werden für Panasonic NPM und CM Serie und kompatibel zu Siplace Feedern angeboten. Count On Tools fertigt Stripfeeder, die vor allem beim Bestücken von Mustern eingesetzt werden. Oft hat der Fertiger nur Gurtabschnitte zur Verfügung, die zu kurz sind, um sie in Gurtfeeder einzuspannen. Der Stripfeeder.mod kann auf der Größe eines JEDEC Trays mehrere Gurtabschnitte aufnehmen und dem Bestückungsautomaten zur Abholung präsentieren. Die Gurte werden jeweils auf beiden Seiten in Schienen gehalten. Diese Schienen können für verschiedene Gurtbreiten sehr einfach in Rasterschritten auf der Stripfeeder Grundplatte montiert werden.

Der Bereich Löten wird mit Produkten der Hersteller JBC (Heißluft-Lötstationen und Micro-Lötstationen), Purex (Lötrauchabsaugung), Plato (Lötspitzen), sowie Reinigungssprays und Entlötlitzen von Techspray abgerundet.

SMTconnect, Stand 4A-530

www.AdoptSMT.com


Mehr zum Thema SMTconnect 2019
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de