Produktneuheiten

Vielseitige, einfach einsetzbare Testlösung

EVA100 Messsystems speziell für die Serienproduktion von Sensoren sowie Analog- und Mixed-Signal ICs mit wenigen Pins und für einen hohen Durchsatz optimiert. Foto: Advantest Europe GmbH
Anzeige
Advantest Corporation stellte das neuste Modell seines EVA100 Messsystems vor, welches speziell für die Serienproduktion von Sensoren sowie Analog- und Mixed-Signal ICs mit wenigen Pins entwickelt, und für einen hohen Durchsatz optimiert wurde. Es ist zum ersten EVA100 System, das im letzten Jahr vorgestellt wurde, voll kompatibel. Das neue Produktionsmodell erlaubt die Einrichtung einer standardisierten Messumgebung von der Design-Evaluierung bis zur Produktion, wodurch sich die Time-to-Market der Produkte drastisch verkürzen lässt.

Die boomenden Märkte für IoT-Produkte, Automobilelektronik und intelligente Haushaltsgeräte haben zu einer steigenden Nachfrage leistungsfähiger analoger ICs, Mixed-Signal-ICs und Sensoren geführt. Die Optimierung der Produktionszeiten für diese Bauteile ist damit kritisch. Viele Chiphersteller wenden unnötig wertvolle Zeit und Ressourcen für die Korrelierung von Testdaten auf, da sie unterschiedlichste Messsysteme für das Design und die Produktion einsetzen. Diese haben nicht nur verschiedene Leistungsniveaus, sondern arbeiten zudem mit inkompatiblen Programmiersprachen. Das vielseitige Produktionsmodell des Unternehmens bietet eine Lösung für dieses Problem.
Die Plattform nutzt dieselben Testsequenzen sowohl für Design- als auch für Produktionsmessungen und verfügt über eine intuitive grafische Benutzeroberfläche (GUI), wodurch keine komplizierte Programmiersprache erforderlich ist. Außerdem können bis zu vier Testeinheiten gebündelt werden, um die für einen Produktionstest mit hohem Durchsatz erforderliche Kapazität zu erreichen. Durch diese Merkmale lassen sich die Aufgaben des Bedienpersonals vereinfachen, der Durchsatz erhöhen und die Produktdurchlaufzeiten verkürzen. Das kompakte EVA100 Production Model unterstützt alle wesentlichen Testfunktionen, einschließlich der Messung analoger Spannungen und der Einspeisung von Strömen. Es enthält zudem einen schnellen 100 Mbps Pattern-Generator, digitale Ein-/Ausgänge, einen Arbiträr-Signalgenerator (AWG) und ein 2 Gbps Sampling-Oszilloskop. Außerdem erleichtern serielle Busse die Untersuchung von Baugruppen und die Einstellung von Sensoren. Alle Messkanäle sind genau synchronisiert, um zuverlässige, wiederholbare Ergebnisse für eine höhere Ausbeute sicherzustellen.
Anzeige

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

productronica

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de