Startseite » Technik » Produktneuheiten »

Wärmeleitender Gap-Filler für verschiedene Anwendungen

Einfaches Auftragen des flexiblen Materials
Wärmeleitender Gap-Filler von Electrolube für verschiedene Anwendungen

Anzeige

Electrolube hat eine neue Reihe wärmeleitender Gap-Filler, GF300 und GF400, auf den Markt gebracht, die sich in unterschiedlichen Anwendungen als sehr effektiv erwiesen haben. Diese beiden thermischen Wärmeleitmaterialien sind flüssige Zweikomponenten-Filler auf Silikonbasis, die eine exzellente Wärmeleitfähigkeit von 3,0 W/m.K (GF300) bzw. 4,0 W/m.K (GF400) aufweisen. Mit beiden Produkten kann das Risiko von Lufteinschlüssen reduziert werden, indem die gesamte Kontaktfläche des Kühlkörpers bedeckt wird. Dadurch sind beide Produkte perfekt für Anwendungen mit ungleichmäßigen Spaltmaßen, wie z. B. zwischen einem Kühlkörper und unterschiedlich hohen Komponenten, geeignet. Ein einfaches 1:1-Mischungsverhältnis und Verpackungsgrößen von entweder 50-ml- oder 400-ml-Kartuschen bieten ein einfaches manuelles oder automatisiertes Auftragen. Als weiches und flexibles Material schmiegen sich beide Lösungen an unterschiedlichste Gehäuseformen an, ohne Komponenten zu belasten. Nach dem Auftrag können die Gap-Filler entweder bei Raumtemperatur oder, beschleunigt durch Wärmezufuhr, ausgehärtet werden. Beide Gap-Filler bieten einen weiten Betriebstemperaturbereich von –50 °C bis +200 °C. Die geringe Viskosität ermöglicht ein einfaches Verteilen des Materials. Nach der Aushärtung bilden die Gap-Filler ein Niedermodulelastomer, das gegen Pump-Out-Effekte beständig ist, so dass eine Verringerung der Wärmeableitung minimiert wird. Beide Gap-Filler sind außerdem nach UL 94 V-0 zugelassen und erfüllen RoHS.

Seit der Einführung der wärmeleitfähigen Gap-Filler-Reihe erhält das Unternehmen immer häufiger Anfragen verschiedenster Kunden mit unterschiedlichsten Anwendungen. Normalerweise werden wärmeleitfähige Gap-Filler vor allem für Touchscreens und mobile Anwendungen eingesetzt. Die Vielseitigkeit dieses neuen Schnittstellenmaterials erfüllt die Anforderungen vieler unterschiedlicher Anwendungen. Zu den allgemeinen Anwendungsbereichen gehören Verbraucherelektronik, Leiterplattenbaugruppen, Telekommunikationsanwendungen wie z. B. Server von Datenzentren und Glasfaserequipment, Beleuchtung und LED-Anwendungen, Leistungselektronik und ECUs sowie Batterien für Hybrid- und Leichtelektromobile in der Automobilelektronik.

In letzter Zeit ist der Nachfrage nach GF300 und GF400 für sehr spezifische Anwendungsanforderung extrem gestiegen. Dazu gehören beispielsweise Motor- und Getriebesteuermodule (Steuerung der Aktuatoren in Verbrennungsmotor für optimale Leistung), Speichermodule für PCs und Laptops, Leistungswandler u. a. für Ladegeräte, Stromnetz, Solarmodule und Windkraftanlagen, Halbleiter, Mikroprozessoren/Grafikprozessoren und MOFSET-Arrays mit herkömmlichen Kühlkörpern, wie z. B. Feldeffekttransistoren.

www.electrolube.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild EPP Elektronik Produktion und Prüftechnik 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de